Yamaha Neo's 50

Yamaha Neo's (2015)
Foto: Yamaha
Hersteller: Yamaha

2015

Modell: Yamaha Neo's
Hubraum: 49 ccm
Leistung KW (PS): 2,1 (2,9)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: k.A.

Anzeige

2014

Der Neo's mit seinen Kulleraugen ist das Roller gewordene Kindchenschema. Ob er deshalb so einen Schlag bei Frauen hat? Oder wegen seiner unkomplizierten Technik und seiner guten Umgangsformen? Die hat er als Zwei- und als Viertakter. Easy heißt die in Preis und Ausstattung deutlich reduzierte Version.

Modell: Yamaha Neo's Easy
Hubraum: 49 ccm
Leistung KW (PS): 2,1 (2,8)
Zylinder:  1
Takt: Zweitakt
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: 88

2014

Der Neo's mit seinen Kulleraugen ist das Roller gewordene Kindchenschema. Ob er deshalb so einen Schlag bei Frauen hat? Oder wegen seiner unkomplizierten Technik und seiner guten Umgangsformen? Die hat er als Zwei- und als Viertakter. Easy heißt die in Preis und Ausstattung deutlich reduzierte Version.

Modell: Yamaha Neo's 50 4T
Hubraum: 49 ccm
Leistung KW (PS): 2,3 (3,1)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: 95

2014

Der Neo's mit seinen Kulleraugen ist das Roller gewordene Kindchenschema. Ob er deshalb so einen Schlag bei Frauen hat? Oder wegen seiner unkomplizierten Technik und seiner guten Umgangsformen? Die hat er als Zwei- und als Viertakter. Easy heißt die in Preis und Ausstattung deutlich reduzierte Version.

Modell: Yamaha Neo's 50 2T
Hubraum: 49 ccm
Leistung KW (PS): 2,1 (2,9)
Zylinder: R 1
Takt: Zweitakt
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: 88

2013

"Ach, wie süüüß", möchte man dem Neo's in die Kulleraugen rufen. Er ist das Roller gewordene Kindchenschema. Ob er deshalb so einen Schlag bei Frauen hat? Oder wegen seiner unkomplizierten Technik und seiner guten Umgangsformen? Die hat er als Zwei- und als knapp stärkerer, teurerer Viertakter.

Modell: Yamaha Neo's 50 4T
Hubraum: 49 ccm
Leistung KW (PS): 2,3 (3,1)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: 

2013

"Ach, wie süüüß", möchte man dem Neo's in die Kulleraugen rufen. Er ist das Roller gewordene Kindchenschema. Ob er deshalb so einen Schlag bei Frauen hat? Oder wegen seiner unkomplizierten Technik und seiner guten Umgangsformen? Die hat er als Zwei- und als knapp stärkerer, teurerer Viertakter.

Modell: Yamaha Neo's 50 2T
Hubraum: 49 ccm
Leistung KW (PS): 2,1 (2,9)
Zylinder: R 1
Takt: Zweitakt
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: 

2012

Mei, wie Lieb möchte man angesichts des freundlich grinsenden Neo’s ausrufen. Er ist quasi die Audrey Hepburn unter den Scootern. Ob er deshalb so gerne von Frauen bewegt wird? Die Technik ist ebenso unkompliziert wie der gesamte Umgang mit dem kleinen Viertakter. Das Cockpit informiert volldigitalisiert.

Modell: Yamaha Neo's 50 4T
Hubraum: 49 ccm
Leistung KW (PS): 2 (3,13)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: 

2011

Mei, wie Lieb möchte man angesichts des freundlich grinsenden Neo’s ausrufen. Er ist quasi die Audrey Hepburn unter den Scootern. Ob er deshalb so gerne von Frauen bewegt wird? Die Technik ist ebenso unkompliziert wie der gesamte Umgang mit dem kleinen Viertakter. Das Cockpit informiert volldigitalisiert.

Modell: Yamaha Neo's 50 4T
Hubraum: 49 ccm
Leistung KW (PS): 2 (3,13)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: 

2010

So sieht Fortschritt aus: Beim für 2009 renovierten Stadtflitzer Neo’s ist der komplett neue Viertakter stärker als der alternativ angebotene Zweitakter. In beiden Fällen erledigt der Neo’s seine Transportaufgaben zuverlässig und unaufgeregt. Die Ausstattung entspricht den klassenüblichen Gepflogenheiten.

Modell: Yamaha Neo's 50 4T/2T
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2008

Nach zehnjähriger Bauzeit wurde der elegante Neo’s für 2007 behutsam überarbeitet. Die Karosserie wurde etwas geliftet, das Cockpit informiert nun digital. Seiner eleganten Form wegen wird er vor allem von der Damenwelt goutiert. Unter dem Plastik steckt konventionelle, bewährte Scootertechnik.

Yamaha

Neo’s 50

Zylinder/Takt 1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 2,1(2,9) kW(PS)

Vmax 45 km/h

Leergewicht 78 kg

Preis 1895 Euro

2007

Der Name täuscht. Denn zum einen ist der zeitlos elegant gezeichnete Cityflitzer Neo’s seit über einer Dekade im Yamaha-Programm, zum anderen zielt sein Design noch viel weiter in die Vergangenheit: Die Fünfziger Jahre lassen grüßen. Die Technik entspricht dem aktuellen Standard. Ein gebläsegekühlter Minarelli-Zweitakter sorgt für Vortrieb, Fahrwerk und Bremsen meistern den Alltagsbetrieb souverän, ohne sportliche Begeisterung zu wecken. Bei Bedarf lässt sich auch ein Sozius ohne große Verrenkungen transportieren. Das Platzangebot ist dank des hohen Lenkers auch für Größere erträglich.

Yamaha Neo's 50

Zylinder/Takt 1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 2,1(2,9) kW(PS)

Leergewicht 78 kg

Sitzhöhe 790 mm

Vmax 45 km/h

Preis 2049 Euro

2005

Die Suche nach einem eleganten, geräumigen und angenehm zu fahrenden 50er endet für Menschen jenseits der Pubertät seit neun Jahren häufig beim Yamaha Neo’s. Sein klassisch-zurückhaltendes Design lehnt sich behutsam an nostalgische Formen an und lässt manche Design-Knaller von 1996 alt aussehen. Am komfortablen Fahrwerk, den guten Bremsen und der ergonomisch geglückten Sitzposition hinter dem hohen, gut gegen die Unbilden der Witterung schützenden Beinschild des Neo’s gibt es nichts auszusetzen. Licht, Instrumente und Spiegel gehen in Ordnung, nur Seitenständer und Gepäckträger wünscht man sich noch.

Yamaha

Neo’s 50

Zylinder/Takt 1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 2,1(2,9) kW(PS)

bei Drehzahl 6750/min

Leergewicht 78 kg

Sitzhöhe 790 mm

Vmax 45 km/h

Preis 1995 Euro

2004

Yamahas Gegenstück zu BW’s, Aerox und Slider heißt Neo’s. Anders als die sportlichen Modelle zielt er auf ein gesetzteres Publikum – zu ihm und seinem MBK-Paralleltyp Ovetto passt auch der Geschäftsanzug. Der bleibt sauber und unzerknittert, denn der Neo’s bietet guten Wetterschutz und eine aufrechte, unverkrampfte Sitzposition. Mittlerweile mit LCD-Display instrumentiert, mit komfortablerer Federung und besserem Licht sowie Startautomatik ausgestattet, ist Yamahas City-Roller eine der wenigen Alternativen zur klassischeleganten Vespa ET2. Die 100-Kubikzentimeter-Variante ist nicht mehr im Programm.

Yamaha

Neo’s 50

Zylinder/Takt: 1/2

Hubraum: 49 cm³

Leistung: 2,4(3,3) kW(PS)

bei Drehzahl: 6500/min

Leergewicht: 78 kg

Sitzhöhe: 790 mm

Vmax: k. A.

Preis: 1995 Euro
Anzeige
Anzeige