Yamaha TDM 900 A

Foto:
Hersteller: Yamaha

2010

Als Allrounder im engsten Wortsinn macht sich die TDM beliebt. Auf Schotter souveräner als reine Straßenmotorräder, auf der Autobahn stabiler als die meisten Reiseenduros, auf Flickenasphalt komfortabler als viele Tourer – so hat sich die optisch wie technisch sehr eigenständige Yamaha eine treue Fangemeinde erarbeitet. Ihr Motor basiert auf jenem der längst vergangenen Super Ténéré, wuchs aber auf stattliche 900 Kubikzentimeter. Gleich zwei Ausgleichswellen zähmen die Vibrationen des wassergekühlten Twins, er besticht mit guter Laufkultur und stämmigem Antritt. Keine 4,5 Liter billigt ihm seine gut abgestimmte Einspritzung bei Landstraßentempo zu, daraus macht der 20-Liter-Tank an die 450 Kilometer Reichweite. Ein kommoder Fahrersitz und ein ordentlicher Soziusplatz erhöhen die Tourentauglichkeit weiter, die Zuladung passt ebenso ins Bild wie das voluminöse Yamaha-Koffersystem. Das sehr stabile Fahrwerk sollte etwas handlicher sein, gegen die serienmäßig ABS-unterstützten Bremsen gibt es nichts einzuwenden. Von großer Wertschätzung zeugen gehobene Gebrauchtpreise, aber Sonderangebote für Neufahrzeuge verraten, dass viele Kunden sich eine Nachfolgerin wünschen.

Technische Daten Yamaha TDM 900 A (RN18)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 92,0 / 67,5 mm
Hubraum 897 cm³
Ventile pro Zylinder fünf Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,4
Leistung 63,4 kW ( 86,2 PS ) bei 7500 /min
Max. Drehmoment 89 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 150 mm / 133 mm
Reifen 120/70 ZR 18 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 298 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 64,5 °
Nachlauf 114 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 424 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 9995 Euro
Anzeige

2009

Als Allrounder im engsten Wortsinn macht sich die TDM beliebt. Auf Schotter souveräner als reine Straßenmotorräder, auf der Autobahn stabiler als die meisten Reiseenduros, auf Flickenasphalt komfortabler als viele Tourer - so hat sich die optisch wie technisch sehr eigenständige Yamaha eine treue Fangemeinde erarbeitet. Ihr Motor basiert auf jenem der längst vergangenen Super Ténéré, wuchs aber auf stattliche 900 Kubikzentimeter. Gleich zwei Ausgleichswellen zähmen die Vibrationen des wassergekühlten Twins, er besticht mit guter Laufkultur und stämmigem Antritt. Keine 4,5 Liter billigt ihm seine gut abgestimmte Einspritzung bei Landstraßentempo zu, daraus macht der 20-Liter-Tank an die 450 Kilometer Reichweite. Ein kommoder Fahrersitz und ein ordentlicher Soziusplatz erhöhen die Tourentauglichkeit noch weiter, die Zuladung passt ebenso wie das voluminöse Yamaha-Koffersystem. Das sehr stabile Fahrwerk sollte etwas handlicher sein, gegen die serienmäßig ABS-unterstützten Bremsen gibt es nichts einzuwenden. Von großer Wertschätzung zeugen gehobene Gebrauchtpreise, aber Sonderangebote für Neufahrzeuge verraten dennoch, dass viele Kunden auf eine Nachfolgerin warten.

Technische Daten Yamaha TDM 900 A (RN18)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 92,0 / 67,5 mm
Hubraum 897 cm³
Ventile pro Zylinder fünf Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,4
Leistung 63,4 kW ( 86,2 PS ) bei 7500 /min
Max. Drehmoment 89 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 150 mm / 133 mm
Reifen 120/70 ZR 18 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 298 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 64,5 °
Nachlauf 114 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 424 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 9995 Euro

2008

Eine reisefertig aufgerüstete TDM zählt nicht eben zu den Sonderangeboten, allerdings nähert sie sich mit ihren Fahrleistungen und ihrem technischen Rüstzeug, das vom serienmäßigen ABS bis zu Brückenrahmen und Schwinge aus Aluminium reicht, schon sehr den noch teureren Reiseenduros à la BMW GS. Ja, sie darf sich mit ihrem straßenbereiften Fahrwerk gar als Vorläuferin eines Trends sehen, den Suzukis V-Strom 1000 aufnahm und der unlängst in der Triumph Tiger mündete. Gerade auf schlechten Straßen beweisen ihre vielfach einstellbaren Federelemente stoische Ruhe, volle Beladung steckt die TDM locker weg. Allerdings dürfte sie etwas handlicher sein. Ihr kraftvoller Motor könnte Lastwechsel noch geschmeidiger verarbeiten, ansonsten verbucht er nur Pluspunkte: robust, lauf-ruhig, relativ sparsam. Hinten raus schließt sich ein prima schaltbares und gut gestuftes Getriebe an. Die entspannte Sitzposition kontrastiert leider mit der deftigen Geräuschkulisse hinter der gut schützenden Verkleidung, der Hintermann sitzt ordentlich. Sehr geräumig und stabil sind die Koffer aus dem Yamaha-Zubehör, allerdings teuer.

Modell: Yamaha TDM 900 A
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2007

Ganz früher wegen harscher Lastwechsel und mutigen Designs angefochten, vor kurzem noch wegen fehlenden ABS: Die TDM macht unbeirrt ihren Weg, weiß längst viele Fans hinter sich, die ihre grandiosen Allroundtalente ebenso schätzen wie ihre Reisetauglichkeit. Außerdem dürfen die Lastwechsel, welche der kräftige, standfeste und sparsame Zweizylinder im Antriebsstrang provoziert, mittlerweile als maßvoll gelten, ein ABS gehört bei der aktuellen TDM gar zur umfangreichen Serienausstattung. Mit einem durchschnittlichen, aber soliden Fahrwerk sowie prima Bremsen bestückt, tobt sie zackig über Asphaltdecken jeder Art. Schotter kann sie außerdem.

Technische Daten Yamaha TDM 900 A (RN11)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 92,0 / 67,5 mm
Hubraum 897 cm³
Ventile pro Zylinder fünf Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,4
Leistung 63,4 kW ( 86,2 PS ) bei 7500 /min
Max. Drehmoment 89 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 150 mm / 133 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 298 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 64,5 °
Nachlauf 114 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 424 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2006

In Ausstattung und Güte ist die TDM Premium. So was verschenkt auch Yamaha nicht, dennoch lohnt der Blick übern Gartenzaun: Europäische Allrounder kosten in dieser Leistungsklasse mehr – und haben längst nicht alle serienmäßig ABS an Bord. Leider regelt das Yamaha-Teil sehr grob und ist – was auf Schotter wünschenswert wäre – nicht abschaltbar. Auch Koffer kriegt die TDM umsonst mit, allerdings nicht so eng integriert wie beim bayerischen Gepäck-Spezialisten. Dafür zieht ihr Reihentwin wie am Gummiband, hat sich seine ekligen Lastwechselreaktionen weitgehend abgewöhnt und lässt 86 PS an einem nicht unkomfortablen Fahrwerk aus.

Technische Daten Yamaha TDM 900 A (RN11)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 92,0 / 67,5 mm
Hubraum 897 cm³
Ventile pro Zylinder fünf Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,4
Leistung 63,4 kW ( 86,2 PS ) bei 7500 /min
Max. Drehmoment 89 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 150 mm / 133 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 298 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 64,5 °
Nachlauf 114 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 424 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2005

Technische Daten Yamaha TDM 900 A (RN11)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 92,0 / 67,5 mm
Hubraum 897 cm³
Ventile pro Zylinder fünf Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,4
Leistung 63,4 kW ( 86,2 PS ) bei 7500 /min
Max. Drehmoment 89 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 150 mm / 133 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 298 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand k.A.
Lenkkopfwinkel k.A.
Nachlauf k.A.
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis k.A.

2005

Vertrackte Sache, das: Yamaha glaubt an das Potenzial dieses schlau gemachten Allrounders, halb Europa teilt diesen Glauben, nur der deutsche Michel, der fährt eben lieber eine wichtige Reiseenduro. Jetzt wird ihm diese Wahl noch einmal erschwert, denn die TDM trägt ab sofort in Deutschland ABS. Jawohl, und das zum Kampfpreis. Ihr munterer, robuster Zweizylinder hat schon seit Jahren Einspritzung und G-Kat, das straffe Fahrwerk kommt auf Landstraßen richtig in Hochform, spielt natürlich auch auf gemäßigten Schotterpfaden mit. Der Langstreckenkomfort ist für Fahrer und Beifahrer sehr gut, und sogar als Gepäckträger ist sich dieser Tausendsassa nicht zu schade.

Technische Daten Yamaha TDM 900 A (RN11)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 92,0 / 67,5 mm
Hubraum 897 cm³
Ventile pro Zylinder fünf Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,4
Leistung 63,4 kW ( 86,2 PS ) bei 7500 /min
Max. Drehmoment 89 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 150 mm / 133 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 298 mm Vierkolben-Festsättel / 245 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 64,5 °
Nachlauf 114 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 424 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige