Yamaha WR 250 R

Yamaha WR 250 R (2015)
Foto: Yamaha
Hersteller: Yamaha

Aktuelle Gebrauchtangebote

2015

Modell: Yamaha WR 250 R
Hubraum: 250 ccm
Leistung KW (PS): 22,6 (30,7)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 130 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 930
Trockengewicht: k.A.

Anzeige

2014

Bei kleinvolumigen Enduros und Supermotos ist der Einzylinder noch immer das Maß der Dinge. Klar bekommt man für das gleiche Geld auch einen 600er-Allrounder mit ABS, doch die Technik rechtfertigt den Preis: Stramme 31 PS stemmt der moderne Single mit Einspritzung, zwei obenliegenden Nockenwellen sowie lastabhängig gesteuerten Klappen im Ein- und Auslasstrakt. Mächtige 270 Milimeter Federweg bieten vorn wie hinten ausreichend Reserven zum Toben – egal ob on- (WR 250 X, im Bild) oder offroad (WR 250 R).

Technische Daten Yamaha WR 250 X (DG20)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 77,0 / 53,6 mm
Hubraum 250 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,8
Leistung 22,6 kW ( 30,7 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 24 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 270 mm / 265 mm
Reifen 110/70 R 17 , 140/70 R 17
Bremse vorn/hinten 298 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 230 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1425 mm
Lenkkopfwinkel 64,8 °
Nachlauf 76 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 895 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 321 kg
Höchstgeschwindigkeit 134 km/h
Preis
Neupreis 6850 Euro

2014

Bei kleinvolumigen Enduros und Supermotos ist der Einzylinder noch immer das Maß der Dinge. Klar bekommt man für das gleiche Geld auch einen 600er-Allrounder mit ABS, doch die Technik rechtfertigt den Preis: Stramme 31 PS stemmt der moderne Single mit Einspritzung, zwei obenliegenden Nockenwellen sowie lastabhängig gesteuerten Klappen im Ein- und Auslasstrakt. Mächtige 270 Milimeter Federweg bieten vorn wie hinten ausreichend Reserven zum Toben – egal ob on- (WR 250 X, im Bild) oder offroad (WR 250 R).

Technische Daten Yamaha WR 250 R (DG20)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 77,0 / 53,6 mm
Hubraum 250 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,8
Leistung 22,6 kW ( 30,7 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 24 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 270 mm / 270 mm
Reifen 80/100 R 21 , 120/80 R 18
Bremse vorn/hinten 250 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 230 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1420 mm
Lenkkopfwinkel 64,0 °
Nachlauf 111 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit 130 km/h
Preis
Neupreis 6850 Euro

2013

Bei kleinvolumigen Enduros und Supermotos ist der Einzylinder noch immer das Maß der Dinge, und besonders Yamaha hält dem Single-Motor erstaunlich treu die Stange – selbst bei so spezialisierten Gefährten wie den hier gezeigten 250ern. Klar bekommt man für das gleiche Geld auch eine Allround-Straßenmaschine mit 600-Kubik-Motor und ABS, doch erklärt sich der finanzielle Aufwand mit dem technischen, den Yamaha getrieben hat. Die strammen 31 PS kommen schließlich nicht von ungefähr: Die Gassteuerung des wassergekühlten Einzylinders wird von einer Einspritzung und zwei obenliegenden Nockenwellen organisiert, unterstützt von lastabhängig gesteuerten Klappen im Ein- und Auslasstrakt. Mächtige 270 Milimeter Federweg bieten vorn wie unten selbst übelsten Unebenheiten Paroli. On- und offroad garantieren die beiden beste Unterhaltung.

Technische Daten Yamaha WR 250 X (DG20)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 77,0 / 53,6 mm
Hubraum 250 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,8
Leistung 22,6 kW ( 30,7 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 24 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 270 mm / 265 mm
Reifen 110/70 R 17 , 140/70 R 17
Bremse vorn/hinten 298 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 230 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1425 mm
Lenkkopfwinkel 64,8 °
Nachlauf 76 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 895 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 321 kg
Höchstgeschwindigkeit 134 km/h
Preis
Neupreis 6850 Euro

2013

Bei kleinvolumigen Enduros und Supermotos ist der Einzylinder noch immer das Maß der Dinge, und besonders Yamaha hält dem Single-Motor erstaunlich treu die Stange – selbst bei so spezialisierten Gefährten wie den hier gezeigten 250ern. Klar bekommt man für das gleiche Geld auch eine Allround-Straßenmaschine mit 600-Kubik-Motor und ABS, doch erklärt sich der finanzielle Aufwand mit dem technischen, den Yamaha getrieben hat. Die strammen 31 PS kommen schließlich nicht von ungefähr: Die Gassteuerung des wassergekühlten Einzylinders wird von einer Einspritzung und zwei obenliegenden Nockenwellen organisiert, unterstützt von lastabhängig gesteuerten Klappen im Ein- und Auslasstrakt. Mächtige 270 Milimeter Federweg bieten vorn wie unten selbst übelsten Unebenheiten Paroli. On- und offroad garantieren die beiden beste Unterhaltung.

Technische Daten Yamaha WR 250 R (DG20)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 77,0 / 53,6 mm
Hubraum 250 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,8
Leistung 22,6 kW ( 30,7 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 24 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 270 mm / 270 mm
Reifen 80/100 R 21 , 120/80 R 18
Bremse vorn/hinten 250 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 230 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1420 mm
Lenkkopfwinkel 64,0 °
Nachlauf 111 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit 130 km/h
Preis
Neupreis 6850 Euro

2012

In Zeiten des andauernden Leistungswettrüstens ist es als bemerkenswert, dass Yamaha eine ernstgemeinte 250er anbietet, deren Kernkompetenz, je nach Variante, abseits gepflegter Pisten oder auf sehr engen Schlängelkursen angesiedelt ist. Hochwertige Fahrwerkskomponenten und ein ebenso direkt aus den fast gleichnamigen Renngeräten abgeleiteter Motor erklären präzise, warum der Preis noch oberhalb der zahmen 660er aus gleichem Hause angesiedelt ist. Hightech von zwei obenliegenden Nockenwellen über Wasserkühlung, Nasssumpfschmierung, Einspritzung und lastabhängig gesteuerten Klappen im Ein- und Auslasstrakt bis hin zum Alu-Rahmen versammelt die WR. Die bringen in einem Gerät von gut 130 Kilogramm und gesunden 30 PS stressfreien Fahrspaß. Motorradfahren kann so einfach sein - nur mit der Sitzhöhe muss man klarkommen.

Technische Daten Yamaha WR 250 R (DG20)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 77,0 / 53,6 mm
Hubraum 250 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,8
Leistung 22,6 kW ( 30,7 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 24 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 270 mm / 270 mm
Reifen 80/100 R 21 , 120/80 R 18
Bremse vorn/hinten 250 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 230 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1420 mm
Lenkkopfwinkel 64,0 °
Nachlauf 111 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit 130 km/h
Preis
Neupreis 6850 Euro

2012

In Zeiten des andauernden Leistungswettrüstens ist es als bemerkenswert, dass Yamaha eine ernstgemeinte 250er anbietet, deren Kernkompetenz, je nach Variante, abseits gepflegter Pisten oder auf sehr engen Schlängelkursen angesiedelt ist. Hochwertige Fahrwerkskomponenten und ein ebenso direkt aus den fast gleichnamigen Renngeräten abgeleiteter Motor erklären präzise, warum der Preis noch oberhalb der zahmen 660er aus gleichem Hause angesiedelt ist. Hightech von zwei obenliegenden Nockenwellen über Wasserkühlung, Nasssumpfschmierung, Einspritzung und lastabhängig gesteuerten Klappen im Ein- und Auslasstrakt bis hin zum Alu-Rahmen versammelt die WR. Die bringen in einem Gerät von gut 130 Kilogramm und gesunden 30 PS stressfreien Fahrspaß. Motorradfahren kann so einfach sein - nur mit der Sitzhöhe muss man klarkommen.

Technische Daten Yamaha WR 250 R (DG20)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 77,0 / 53,6 mm
Hubraum 250 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,8
Leistung 22,6 kW ( 30,7 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 24 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 270 mm / 270 mm
Reifen 80/100 R 21 , 120/80 R 18
Bremse vorn/hinten 250 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 230 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1420 mm
Lenkkopfwinkel 64,0 °
Nachlauf 111 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit 130 km/h
Preis
Neupreis 6850 Euro

2011

In Zeiten des noch immer andauernden Leistungswettrüstens ist es mehr als bemerkenswert, dass Yamaha eine ernstgemeinte 250er anbietet, deren Kernkompetenz eindeutig abseits gepflegter Pisten angesiedelt ist. Hochwertige Fahrwerkskomponenten und ein ebenso direkt aus den fast gleichnamigen Renngeräten abgeleiteter Motor erklären präzise, warum der Preis noch oberhalb der zahmen 660er aus gleichem Hause angesiedelt ist. High-Tech von zwei obenliegenden Nockenwellen über Wasserkühlung, Nasssumpfschmierung, Einspritzung und lastabhängig gesteuerten Klappen im Ein- und Auslasstrakt bis hin zum Alu-Rahmen versammelt die WR. Die bringen in einem Gerät von gut 130 Kilogramm und gesunden 30 PS stressfreien Fahrspaß pur im Gelände. Enduro fahren kann so einfach sein. Nur mit der Sitzhöhe von 93 Zentimetern muss man klarkommen. Und nicht auf gut ausgebauten Bundesstraßen mit den Big-Bikes mithalten wollen.

Technische Daten Yamaha WR 250 R (DG20)
Modelljahr 2010
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 77,0 / 53,6 mm
Hubraum 250 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,8
Leistung 22,6 kW ( 30,7 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 24 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 270 mm / 270 mm
Reifen 80/100 R 21 , 120/80 R 18
Bremse vorn/hinten 250 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 230 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1420 mm
Lenkkopfwinkel 64,0 °
Nachlauf 111 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit 130 km/h
Preis
Neupreis 6650 Euro

2010

Unter dem Kürzel WR fahren Yamaha-Wettbewerbsenduros seit einigen Jahren international Ruhm ein, ihre Viertaktmotoren – sie debütierten in den sagenhaften Crossern – gelten als ebenso harmonisch wie leistungsstark. Und es fällt keineswegs unter unlautere Werbung, wenn Yamaha seine WR 250 R mit demselben Kürzel schmückt: Der Springinsfeld basiert auf dem Renngerät, ist vollgestopft mit Hightech, und deshalb geht auch der Preis als fair durch. Mit vier statt fünf Ventilen kommt der Einzylinder aus, ansonsten besteht eine sehr enge Verwandtschaft zum Wettbewerbsgerät. Zwei obenliegende Nockenwellen, Wasserkühlung, Nasssumpfschmierung, Einspritzung, Sechsganggetriebe, lastabhängig gesteuerte Klappen in Ein- und Auslasstrakt kennzeichnen das sehr kompakte Triebwerk. Stramm über 30 PS drückt der Single, aber noch mehr als die Höchstleistung überzeugt die sehr gleichmäßige und berechenbare Leistungsentfaltung. So finden auch Neulinge schnell Vergnügen an Geländeausflügen und können dort die Qualitäten der hochwertigen, vielfach verstellbaren Federelemente nutzen.

Technische Daten Yamaha WR 250 R (DG20)
Modelljahr 2010
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 77,0 / 53,6 mm
Hubraum 250 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,8
Leistung 22,6 kW ( 30,7 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 24 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 270 mm / 270 mm
Reifen 80/100 R 21 , 120/80 R 18
Bremse vorn/hinten 250 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 230 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1420 mm
Lenkkopfwinkel 64,0 °
Nachlauf 111 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit 130 km/h
Preis
Neupreis 6650 Euro

2009

Unter dem Kürzel WR fahren Yamaha-Wettbewerbsenduros seit einigen Jahren Ruhm ein, ihre Viertaktmotoren - sie debütierten in den sagenhaften Crossern - gelten als ebenso harmonisch wie leistungsstark. Und es fällt keineswegs unter unlautere Werbung, wenn Yamaha die vor einem Jahr vorgestellte WR 250 R mit demselben Kürzel schmückt: Der Springinsfeld basiert auf dem Renngerät, ist vollgestopft mit Hightech, und deshalb geht auch der Preis als fair durch. Mit vier statt fünf Ventilen kommt der Einzylinder aus, ansonsten besteht eine sehr enge Verwandtschaft zum Wettbewerbsgerät. Zwei obenliegende Nockenwellen, Wasserkühlung, Nasssumpfschmierung, Einspritzung, Sechsganggetriebe, lastabhängig gesteuerte Klappen in Ein- und Auslasstrakt kennzeichnen das sehr kompakte Triebwerk. Stramm über 30 PS drückt der Single, aber noch mehr als die Höchstleistung überzeugt die sehr gleichmäßige und berechenbare Leistungsentfaltung. So finden auch Neulinge schnell Vergnügen an Geländeausflügen und können dort die Qualitäten der hochwertigen, vielfach verstellbaren Federelemente nutzen.

Technische Daten Yamaha WR 250 R (DG20)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 77,0 / 53,6 mm
Hubraum 250 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,8
Leistung 22,6 kW ( 30,7 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 24 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 270 mm / 270 mm
Reifen 80/100 R 21 , 120/80 R 18
Bremse vorn/hinten 250 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 230 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1420 mm
Lenkkopfwinkel 64,0 °
Nachlauf 111 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit 130 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2008

Mit einer Überraschung wartete Yamaha beim Pariser Salon 2007 auf: Was zunächst aussieht wie ein optisch verschärftes Angebot an offroad-verrückte Jugendliche, das entpuppt sich beim zweiten Hinschauen als technologischer Leckerbissen. Der Motor zeigt enge Verwandtschaft mit jenem des YZ-F-Crossers, allerdings werkeln in seinem Zylinderkopf vier statt fünf Ventile. Er baut

äußerst kompakt, verfügt über eine Nasssumpfschmierung und bezieht sein Gemisch über eine im Fallstrom angeordnete Einspritzung. Lastabhängig gesteuerte Klappen in Ansaugtrakt und Auspuff verbessern die Leistungs-

charakteristik, und damit das alles in kernige Fahrleistungen mündet, wird Leichtbau groß geschrieben. So sitzt etwa die Zündspule direkt im Kerzenstecker, die Lichtmaschine wurde dank seltener Materialien extrem kompakt gehalten. Den Rahmen bildet ein Verbund aus geschmiedeten und gegossenen Alu-Teilen sowie stählernen Unterzügen und Heck. Die voll einstellbaren Federelemente sind vom Feinsten, die Upside-down-Gabel weist stämmige 46 Millimeter Durchmesser auf. Der Sitz ist high.

Technische Daten Yamaha WR 250 R (DG20)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 77,0 / 53,6 mm
Hubraum 250 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,8
Leistung 22,6 kW ( 30,7 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 24 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 270 mm / 270 mm
Reifen 80/100 R 21 , 120/80 R 18
Bremse vorn/hinten 250 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 230 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1420 mm
Lenkkopfwinkel 64,0 °
Nachlauf 111 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit 130 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige