Yamaha XJ 600 N

Yamaha XJ 600 N
Hersteller: Yamaha

2002

Vier Zylinder, 598 cm³ – wer bei diesen Eckdaten von Rennstrecken und Knieschleifern träumt, ist bei der XJ 600 N an der falschen Adresse. Der Reihenvierzylinder mit Fallstromvergasern galt zwar einst als sportlich, doch mit der heutigen 600er-Konkurrenz kann der betagte Zweiventiler einfach nicht mithalten. Seine wackeren 61 PS produziert er vergleichsweise zäh. Dafür umso berechenbarer, und das hat ja auch was – vor allem bei der 34-PS-Version. Als recht groß gewachsener Mittelklässler, der Tourenfahrer und Einsteiger gleichermaßen glücklich macht, hat die XJ nach wie vor hohe Daseinsberechtigung.

Technische Daten Yamaha XJ 600 N (RJ01)
Modelljahr 2002
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 58,5 / 55,7 mm
Hubraum 599 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 45,0 kW ( 61,2 PS ) bei 8500 /min
Max. Drehmoment 55 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 140 mm / 110 mm
Reifen k.A. , k.A.
Bremse vorn/hinten 289 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 245 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1445 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 97 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 397 kg
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige
Anzeige