Yamaha XT 1200 Z Super Ténéré (2015)

Yamahas Interpretation der großen Reiseenduro ist ein superbequemer Langstrecken-Tourer mit stoischem Geradeauslauf, einstellbarem Fahrwerk mit frappierender Handlichkeit und einem äußerst kultivierten Motor. Zum Modelljahr 2014 legte Yamaha gehörig Hand an die Standard-XT sowie die mit zahlreiche Karbonteilen und Protektoren ausgestatte World Crosser an: 2 PS mehr Leistung, überarbeitete Fahrmodi, vierfach verstellbarer Windschild, neues Cockpit mit Navi-Halterung und Ganganzeige, Tempomat serienmäßig, LED-Blinker, Lenker, Sitzbank, Antrieb, und und und. Aufregender ist nur noch das neue Modell XT 1200 ZE (großes Bild) – bei ihm lassen sich die Federelemente elektronisch einstellen: Die Federvorspannung lässt sich in vier, die Dämpfung in drei Stufen sogar während der Fahrt justieren. Ab Werk gehören zur ZE Heizgriffe, Topcase-Platte, Aufbockhilfe, Hauptständer, Handprotektoren und Sitzbankbezug in Velourslederoptik.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote