Yamaha XT 125 X

Foto:
Hersteller: Yamaha

Aktuelle Gebrauchtangebote

2010

Das Kürzel XT steht bei Yamaha für brave Enduros mit Einzylinder-Viertaktmotor. Die XT 125 R ist auch ein stollenbereifter Dreckwühler, das X hinter der Hubraumangabe bezeichnet aber die Supermoto-Version. Die trägt 17-Zoll-Räder, hat eine andere Gabel sowie eine 260er- anstelle der 245er-Scheibenbremse im Vorderrad. Der luftgekühlte ohc-Single ist eine übersichtliche Konstruktion mit Fünfganggetriebe sowie E- und Kickstarter. China-Importe bieten ähnliche Technik, aber wenn es um Verarbeitungsqualität, Händlernetz, Garantieabwicklung und Teileversorgung geht, spricht doch vieles für die XT.

Modell: Yamaha XT 125 R/X
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige

2008

Das Kürzel XT steht bei Yamaha für Enduros mit Einzylinder-Viertaktmotor. Die XT 125 R ist auch ein stollenbereifter Dreckwühler, das X hinter der Hubraumangabe bezeichnet aber die Supermoto-Version. Die trägt 17-Zoll-Räder, hat eine andere Gabel sowie eine 260er- anstelle der 245er-Scheibenbremse im Vorderrad. Der luftgekühlte ohc-Single ist eine übersichtliche Konstruktion mit Fünfganggetriebe sowie E- und Kickstarter. China-Importe bieten ähnliche Technik, aber wenn es um Verarbeitungsqualität, Händlernetz, Garantieabwicklung und Teileversorgung geht, spricht doch vieles für die XT.

Modell: Yamaha XT 125 R/X
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2007

Enduros mit Einzylinder-Viertaktern heißen bei Yamaha seit einer halben Ewigkeit XT. Die XT 125 R sieht ihrer großen Schwester XT 660 sehr ähnlich, ist aber natürlich schlanker und leichter. Und wo bei der Großen ein Vierventil-Eintopf von einer Einspritzanlage befeuert wird, tun es bei der 125er zwei Ventile und ein Vergaser. Die Typenbezeichnung XT 125 X steht für die mit dem gleichen luftgekühlten Single bestückte Supermoto, die bei Rädern, Reifen, Gabel und Bremsen von der Enduro abweicht. Beide XT-Modelle taugen auch für kurzbeinigere Fahrer, denn 860 und 830 Millimeter Sitzhöhe sind eher moderate Werte.

Modell: Yamaha XT 125 R/X
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2005

So wie das Kürzel DT seit jeher für Yamahas Zweitakt-Enduros steht, bezeichnet XT immer schon die grobstollig bereiften Viertakt-Singles. Die neue XT 125 R macht da keine Ausnahme. Die Viertakt-XT ist deutlich niedriger als die Zweitakt-DT und soll laut Yamaha „die ideale Wahl für jüngere und kleinere Fahrer“ sein. 860 Millimeter Sitzhöhe sind für Enduro-Verhältnisse tatsächlich recht moderat. Der luftgekühlte ohc-Single ist eine übersichtliche Konstruktion mit Fünfganggetriebe sowie E- und Kickstarter. Die XT 125 X ist die Supermoto-Version, die bei Rädern, Reifen, Gabel und Bremse von der Enduro abweicht.

Modell: Yamaha XT 125 R/X
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige