Yamaha YZF-R3

Die Yamaha YZF-R3 ist, wenn man es so sehen mag, der Supersportler für die Führerscheinklasse A2. Die gestattet ein Motorrad mit maximal 35 Kilowatt Nennleistung und einem Leistungsgewicht von mindestens 5 Kilogramm pro Kilowatt. An beidem ist die R3 nah dran: 31 kW bei 169 kg, macht knapp 5,5 kg ...

Weiterlesen

Tests und Fahrberichte

Mehr

News

Mehr

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Modelljahre

2017

Die Yamaha YZF-R3 ist, wenn man es so sehen mag, der Supersportler für die Führerscheinklasse A2. Die gestattet ein Motorrad mit maximal 35 Kilowatt Nennleistung und einem Leistungsgewicht von mindestens 5 Kilogramm pro Kilowatt. An beidem ist die R3 nah dran: 31 kW bei 169 kg, macht knapp 5,5 kg pro kW - auch so lässt sich "optimales Leistungsgewicht" definieren! Ungeachtet aller bürokratischen Vorgaben kann die Yamaha YZF-R3 vor allem auf der Straße überzeugen: große Schräglagenfreiheit, stabiles und nicht unkomfortables Fahrwerk. Der Zweizylinder hängt sauber am Gas, ist ab der Drehzahlmitte kräftig und dreht auch oben raus lebendig. Die Ergonomie ist zwar sportlich, dabei aber so alltagstauglich, wie die ganze Yamaha YZF-R3.

Anzeige

2015

Technische Daten Yamaha YZF-R3 (k.A.)
Modelljahr 2015
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 66,0 / 44,1 mm
Hubraum 321 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,2
Leistung 30,9 kW ( 42,0 PS ) bei 10750 /min
Max. Drehmoment 29 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 125 mm
Reifen 110/70 17 , 140/70 17
Bremse vorn/hinten 298 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 220 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1380 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 95 mm
Leergewicht vollgetankt 169 kg
Sitzhöhe 780 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 329 kg
Höchstgeschwindigkeit 177 km/h
Preis
Neupreis 5395 Euro
Anzeige
Anzeige