Motorradreise Alpen-Challenge II

Preis pro Person ab:
  • Termine:
  • 26.08. - 02.09.2018

Jetzt buchen

Motorradreise Alpen-Challenge II

Wer die Alpen-Challenge bucht, der steht auf Kurven, Kurven und nochmals Kurven – und sonst gar nichts.
 
Die Alpen-Challenge ist schon Legende. Aber nach so vielen Jahren drängt sich doch immer wieder ein Gedanke in den Vordergrund: war’s das? Oder geht da vielleicht noch mehr? Im ersten Moment scheint der Gedanke abwegig: noch mal über 100 Pässe in sechs Tagen? Die Alpen-Challenge nimmt doch schon jeden noch so kleinen Pass in der Gegend mit. Und da soll noch Platz für neue Strecken und weitere Pässe sein? Die Antwort lautet: Ja klar! Und wie!

Intensives Kartenstudium gepaart mit profunder Ortskenntnis liefert die Erkenntnis: da geht noch was.

Noch mal deutlich mehr als 100 Pässe in den West- und Südalpen. Und das mit sehr wenig Überschneidungen zur ‚originalen’ Alpen-Challenge.

Dass diese neue Tour genauso spektakulär, genauso anspruchsvoll, genauso kurvig und genauso befriedigend ist wie die erste Tour, versteht sich von selbst. Eine echte Alpen-Challenge eben.

Ausgedehnte Kaffeepausen, formidable Mittagessen oder der Sprung in einen kühlen Bergsee? Vielleicht im nächsten Urlaub. Wer die Alpen-Challenge bucht, der steht auf Kurven, Kurven und nochmals Kurven – und sonst gar nichts.
 

Sie haben weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns:

Kontakt

Gesamtstrecke: zirka 2600 km
Tagesetappen: 400 – 500 km

Straßenzustand: Sehr viele große und kleine Pässe, meist in gutem bis sehr gutem Zustand. Einige Abschnitte allerdings auch mit schlechtem Asphalt, ein Pass teilweise geschottert
Fahrkönnen: Solide Bergerfahrung ist Grundvoraussetzung für diese Tour. Das Motorrad sollte auf kurvigen Strecken, besonders aber in Spitzkehren sicher beherrscht werden. Die sehr langen Tagesetappen erfordern eine gute Kondition

Unterkunft:
In der Regel handelt es sich um Hotels der Drei-Sterne-Kategorie, es können aber auch mal deren vier sein. Dafür genügt uns aber auch mal ein kleines Familienhotel mit etwas weniger Komfort. Jedoch zeichnet sich jede Unterkunft entweder durch die unverwechselbare Lage, Historie, Küche oder Atmosphäre aus. Natürlich sind alle Zimmer immer mit Bad ausgestattet

Klima: Im Hochgebirge kann es auch im Sommer zeitweise empfindlich kühl sein. In den Tälern bzw. im Süden teilweise mildes, mediterranes Klima

Mindestteilnehmerzahl:
20 Fahrer Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 28 Tage vor Tourbeginn abzusagen

Besonderheiten: Kein Sightseeing, reine Fahrtour. Anders als bei allen anderen action team-Reisen auf Asphalt gibt es für diese Tour ein Roadbook. Die detaillierte Routenbeschreibung weist jedem Fahrer den Weg. Einen Tourguide, der vorausfährt, gibt es nicht. Die meisten Teilnehmer organisieren sich in kleinen Gruppen, die sich vom Fahrstil her gleichen. Für diese äußerst anspruchsvolle Tour ist ein Schutzbrief unbedingt erforderlich!

PDF Ausschreibung Alpenchallenge II 2018

7 Übernachtungen im Doppelzimmer, Halbpension, deutschsprachige Reiseleitung, Begleitfahrzeug für Notfälle (kein Gepäcktransport!)

Nicht eingeschlossen: Motorrad, Benzin, Mittagessen, Getränke, Reiserücktrittskosten- und Rücktransportversicherung

Preise
Fahrer:
1290 Euro
EZ-Zuschlag: 450 Euro

Zahlungsarten:
Rechnung Lastschrift/SEPA MasterCard VISA