Motorradreise Marokko (Mietmotorrad)

Preis pro Person ab: 1540,00 €
  • Termine:
  • 31.03. - 07.04.2020
  • 06.10. - 20.10.2020

Jetzt buchen

Motorradreise Marokko (Mietmotorrad)

Motorradreise im Land der Farben: Vom Atlantik über den Antiatlas bis hin zur Sandwüste des Erg Chebbie und zurück über den Hohen Atlas und die Königstadt Marrakesch bis Agadir

Selbst Weitgereiste sind sich einig: Marokko gehört zu den schönsten Ländern Afrikas. Zwei Hochgebirgszüge durchquert diese Reise. Der Hohe Atlas mit seinen über 4000 Meter hohen Gipfeln wartet mit unzähligen Pässen auf, die atemberaubende Blicke in tiefe Canyons versprechen. Im kahlen und zerklüfteten Antiatlas kommen Freunde des Kurvenswings voll auf ihre Kosten. Ein weiteres Highlight der Tour ist die wunderschöne Dünenlandschaft des Erg Chebbi. Das Land beeindruckt auch durch sein buntes Farbenspiel, die rötlichen Lehmhäuser, die ockerfarbenen Berge, die grünen Oasen und den tiefblauen Himmel. In der Königsstadt Marrakesch verzaubern Schausteller, Schlangenbeschwörer und Geschichtenerzähler die Besucher der Souks. Dass die gastfreundlichen Marokkaner über eine vielfältige und leckere Küche verfügen, dürfte sich inzwischen auch in Europa herumgesprochen haben. Dies ist eine Reise für alle Sinne - ein Traum aus 1001 Nacht!

Sie haben weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns:

Kontakt

Vom Atlantik über den Hohen und Antiatlas zur Königsstadt Marrakesch bis hin zur Sandwüste des Erg Chebbi

Gesamtstrecke:
Zirka 1900 Kilometer bzw. 3200 Kilometer auf der zweiwöchigen Tour. Tageskilometer zwischen 250-430.

Gruppengröße:

Mindestens 5 Fahrer, höchstens 10 Motorräder . Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 28 Tage vor Tourbeginn abzusagen.

Motorräder:
Reise-Enduros Honda XL 600 Transalp und Yamaha XT 660. Die konkrete Aufteilung der Motorräder an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer je nach Körpergröße und Fahrkönnen wird vor Ort durch den Reiseleiter durchgeführt. Natürlich wird er auch versuchen, die individuellen Wünsche zu berücksichtigen. Empfehlenswert ist der optionale Abschluss einer Vollkaskoversicherung (mit 700,- Euro Selbstbehalt). Der Aufpreis beträgt pro Fahrtag 15,- Euro und wird vor Ort bezahlt.

Straßenzustand/Verkehr:

Meist Asphalt, mal grob, mal fein, leider nicht immer gut. Am Straßenrand lauert des öfteren loser Schotter. Häufig bergige und kurvige Strecken, etwa 60 km Schotterpisten. Die Strecken sind meist sehr wenig befahren, mit wenigen Ausnahmen, wenn wir gezwungen sind, Hauptstraßen zu befahren. In Marokko gelten dieselben Straßenverkehrsregeln wie in Deutschland, inklusive
Rechtsverkehr. Achten muss man immer wieder auf Tiere wie Ziegen, Schafe, Esel, Rinder und Kamele.

Fahrkönnen:

Die Tour ist für jeden erfahrenen Fahrer mit guter Kondition geeignet. Das Motorrad sollte auf kurvigen Strecken und in Spitzkehren sicher beherrscht werden. Offroad Erfahrung ist von Vorteil.

Besonderheiten:
Die einwöchige Tour findet ausschließlich im Süden Marokkos statt, während bei der zweiwöchigen Tour auch der Norden mit der Königsstadt Fes besichtigt wird.

Partner: Die Reise  wird  in Zusammenarbeit mit Alper´s Adventure Tours organisiert und durch durchgeführt

Unsere Leistungen:
- Mietmotorrad
- Haftpflichtversicherung
- 7 bzw. 14 Übernachtungen im Doppelzimmer (Bad/WC)
- Halbpension
- Sammeltransfer vom Flughafen

- Eintrittsgelder, Mautgebühren
- Begleitfahrzeug / Gepäcktransport
- deutschsprachige Reiseleitung auf dem Motorrad
- Reisesicherungsschein

Nicht eingeschlossen:
- Flug nach/ab Agadir
- Getränke
- Benzin
- persönliche Ausgaben
- als fakultativ gekennzeichnete Ausflüge
- Unfall-, Reiserücktritts-, Rücktransport- und Vollkaskoversicherung (letzteres kann vor Ortgegen Aufpreis abgeschlossen werden)

Zahlungsarten:
Rechnung Lastschrift/SEPA MasterCard VISA