Motorradreise Polens Süden

Preis pro Person ab:
  • Termine:
  • 11.07. - 21.07.2019
  • 08.08. - 18.08.2019

Jetzt buchen

Motorradreise Polens Süden

Kurvenreich beginnt die Tour durch Polens Süden. Von unserem Ausgangspunkt im Erzgebirge führt der Weg über das Elbsandsteingebirge auf stillen Straßen in die ursprünglichen Landstriche des Riesengebirges. Einsame Bauernhöfe und kleine Dörfer säumen den Weg in Richtung Osten. Man kann zusehen, wie sich Polen verändert, ländlicher wird.

Bis wir dann plötzlich eine der lebendigsten Städte Europas erreichen: Krakau mit seiner wunderschönen Altstadt. Tausend Jahre alte Gassen erstrecken sich rund um den größten mittelalterlichen Marktplatz Europas mit seinen frisch renovier­ten Fassaden, auf dem quirliges Großstadt­leben herrscht. Aber lange wollen wir dort nicht verweilen, denn es gibt noch vieles zu ent­decken: die kurvenreichen Straßen, die in die Beskiden führen, im Dreiländereck Polens, der Slowakei und der Ukraine gelegen. Einsam, ursprünglich und dicht bewaldet, Heimat von Steinadlern, Luchsen, Wölfen und Bären. Und die wild gezackten Umrisse der Hohen Tatra, fast senkrecht aufsteigender Granit, der Höhen von bis zu 2655 Meter erreicht.

Sie haben weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns:

Kontakt

Im Süden Polens führt ein Höhenzug zum nächsten, aber auch die Kultur kommt auf dieser Motorradreise nicht zu kurz.

Gesamtstrecke: zirka 2700 km
Tagesetappen: 250–420 km

Motorräder: Nicht geeignet für sportliche Motorräder
Straßenzustand: Teils gut ausgebaute, asphaltierte Straßen, teils aber auch kleine und holprige Strecken
Fahrkönnen: Das Motorrad sollte auf kurvigen Strecken sicher beherrscht werden. Kurze Schotterpassagen sollten kein Problem darstellen. Die Etappen sind mitunter lang und anstrengend

Klima: Wie im Süden Deutschlands, ins­­gesamt warm und mild
Mindestteilnehmerzahl: 6 Fahrer
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 28 Tage vor Tourbeginn abzusagen

Unterkunft: Die Unterkünfte während der gesamten Tour variieren von der einfachen Pension bis zum 4-Sterne-Hotel. In allen Unterkünften haben wir
selbstverständlich Duschen und WC auf den Zimmern

Programm:
1. Tag: Individuelle Anreise zum Treffpunkthotel in Sachsen
2. Tag: Elbsandsteingebirge, Wallensteinstadt Frydland, Isergebirge, Riesengebirge
3. Tag: Waldenburger Bergland, Heuscheuergebirge, Glatzer Becken
4. Tag: Bad Landeck, Neiße, St. Annaberg, westliche Beskiden
5. Tag: Fahrt nach Auschwitz und Krakau
6. Tag: Babiogorski Naturpark, Zakopane, Pieninsky-Nationalpark, Poprad-Tal
7. Tag: Durch Alm- und Waldgegenden zum Beskiden-Nationalpark
8. Tag: Zipser Burg und entlang den Südhängen der Hohen Tatra
9. Tag: Durch die mährisch-schlesischen Beskiden vorbei an Mährisch Ostrau
10. Tag: Entlang der polnischen Grenze an die Elbe und zurück zum Treffpunkthotel
11. Tag: individuelle Heimreise nach dem Frühstück

Programmänderungen bleiben vorbehalten


Weitere Infos zur Reise finden Sie hier:

PDF Ausschreibung Polens Süden 2019

Die Motorradreise in Polens Süden bietet weit ein umfassendes Paket an Leistungen, welches keine Wünsche offen lässt.

Leistungen: 10 Übernachtungen im Doppelzimmer, Halbpension, Eintrittsgelder, deutschsprachige Reiseleitung

Nicht eingeschlossen: Motorrad, Benzin, Mittagessen, Getränke, Reiserücktrittskosten- und Rücktransport­versicherung

Weitere Infos zur Reise finden Sie hier:

PDF Ausschreibung Polens Süden 2019

Worauf Sie sich bei der Motorradreise durch Polens Süden freuen können zeigt Ihnen diese Bildergalerie.

Im Süden Polens führt ein Höhenzug zum nächsten, aber auch die Kultur kommt auf dieser Motorradreise nicht zu kurz.

Leistungen: 10 Übernachtungen im Doppelzimmer, Halbpension, Eintrittsgelder, deutschsprachige Reiseleitung, Reisesicherungschein

Zahlungsarten:
Rechnung Lastschrift/SEPA MasterCard VISA