Halswärmer

Warum eine Halskrause kaufen?

Nacken und Schultern werden es Ihnen danken, wenn Sie sich eine Halskrause zum Motorradfahren kaufen. Denn auch im Sommer kann der ungehinderte Fahrtwind einen steifen Nacken verursachen.

Foto: fact
Eine wärmende Halskrause für die empfindliche Schulterpartie.

Am Hals verlaufen die Blutgefäße direkt unter der Hautoberfläche. Durch den Fahrtwind wird extrem viel Wärme abgeführt. Das beste Mittel gegen ein rasches Auskühlen von Hals, Nacken und Schulterpartie ist eine Halskrause. Die gibt es in unterschiedlichen Ausführungen aus wind- und wasserdichten Materialien. Während für kühlere Temperaturen im Sommer ein knapp geschnittener Wärmer ausreicht, empfiehlt sich Winterfahrern ein Exemplar, das zusätzlich den empfindlichen Kinn- und Unterkieferbereich schützt.

Produkttest: Halswärmer Wetterschutz für Kopf, Nacken und Hals
Zur Startseite
Zubehör Sena Mesh Adapter Erweiterte Verbindungsoptionen Mesh für alle Sena-Geräte Kawasaki H2 SX SE Tourerpaket Kawasaki Ninja H2 SX SE Kostenloses Tourer-Paket
1000PS
Reisen Motorrad-Tourentipp - Gardasee Geniesser Tour Monte Bondone – Die Tour für alle Sinne Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland
Anzeige
Ratgeber Yorks s1-elite Prototyp E-Scooter Yorks s1-elite im Fahrbericht Testfahrt mit seriennahem Prototyp Miku Max EV Indien schmiedet Pläne Emissionsfreie Zweiräder ab 2025