Foto: Borderless
6 Bilder

Hightech-Motorradhelm aus Japan - Borderless Crosshelmet

Mit Head-up, Sound und Rücksicht

Mit dem Borderless Crosshelmet steht ein neuer Hightech-Motorradhelm aus Japan in den Startlöchern, der im Oktober 2018 erscheinen soll. Momentan findet eine Crowdfunding-Kampagne statt, mit der das nötige Budget für die Produktion gesammelt wird.

Borderless heißt die japanische Firma, die bis Oktober 2018 einen Helm mit Navi, den wichtigsten Fahrzuständen und integrierter rückwärtiger Kamera, alles per Head-up-Display ins Sichtfeld eingeblendet, anbieten möchte. Ein Soundsystem soll Umgebungsgeräusche filtern. Das Finanzierungsziel auf der Crowdfunding-Plattform kickstarter.com ist schon erreicht, damit könnte die Produktion des Borderless Crosshelmet starten. Helmpreis: ab 1.150 Euro.

Herstellervideo zum Borderless Crosshelmet:

Zur Startseite
Bekleidung Helme Shoei-Neuheiten für 2020. Shoei Neuheiten 2020 Zwei neue Modelle und einige neue Designs

Shoei hat auf der EICMA einen neuen Helm im Retro-Look namens Glamster...

Mehr zum Thema Digitales
Sport & Szene
TomTom Rider 550
Technologie & Zukunft
Navis, Kommunikation, Apps
Technologie & Zukunft