Elektroscooter Cezeta 506

Elektrisch neu geboren

Foto: Cezeta

Bis 1964 wurde der tschechische 175er-Roller Cezeta 501/2 gebaut. Als Elektroscooter Cezeta 506 ist er jetzt in Prag wiederauferstanden. Allerdings nicht als Schnäppchen.

Äußerlich wirkt der Elektroroller Cezeta 506 (bis auf die Scheibenbremse hinten) immer noch wie aus den Ostblock-50ern. Die herrliche Zyklopen-Schnauze und das Stahlblech-Monocoque sind geblieben. Darunter stecken heute ein E-Motor (5 kW Dauerleistung, 8 kW max.) und Li-Ion-Akkus, ein anderes Fahrgestell, neue Federbeine, hydraulische Bremsen und ABS.

Als Reichweite nennt Cezeta Motors 100 km (Schnitt), Vmax: 90 km/h, Ladedauer: 4,5 Stunden. Preis: 9900 Euro. 2016 sollen erst einmal 100 Stück gebaut werden, für 2017 sind 500 geplant, 2020 sollen um die 1000 Stück verkauft werden. www.cezeta.com

Zur Startseite
Bekleidung Ausprobiert Schuberth Klapphelm C4 Pro Schuberth C4 Pro Upgrade-Klapphelm ausprobiert iXS Classic Schuh Vintage IXS Classic Schuh Vintage Schnürstiefel für Motorradfahrer
Fahrpraxis Yorks s1-elite Prototyp E-Scooter Yorks s1-elite im Fahrbericht Testfahrt mit seriennahem Prototyp Kurven fahren mit dem Motorrad Technik, Linie, Lenkimpuls
1000PS
Anzeige
Reisen Motorrad-Tourentipp - Gardasee Geniesser Tour Monte Bondone – Die Tour für alle Sinne Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland