RevX. RevX.
RevX.
RevX.
RevX.
RevX. 10 Bilder

RevX - Elektro-Leichtgewicht für das Gelände

Offroad-Bike aus Tschechien

Auf der Suche nach einem federleichten und elektrisch angetriebenen Bike fürs Gelände? Dann könnte sich ein Blick auf die sogenannte RevX durchaus lohnen.

Auf den ersten Blick könnte dem einem oder anderem regelmäßigen MOTORRAD online-Besucher die hier vorgestellte RevX irgendwie bekannt vorkommen. Zumindest dem Autor dieser Meldung kam das Bike seltsam vertraut vor. Optisch und konzeptionell erinnert das Bike, das aus Tschechien stammt, an die Elektro-Offroad-Modelle von Sur-Ron. Auch Segway hatte zuletzt sehr ähnliche Motorräder vorgestellt.

Mountain-Bike oder Motorrad?

Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man meinen, dass es sich bei der RevX auch um ein Mountain-Bike handeln könnte. Ganz so leicht wie ein Mountain-Bike ist der Elektro-Crosser dann aber doch nicht. Zwischen 47 und 52 Kilogramm Leergewicht soll die RevX, je nach Modifikation, auf die Waage bringen. Der Elektro-Motor soll dabei 10 bis 15 kW leisten, womit Geschwindigkeiten bis zu 90 km/h drin sein sollen. Dabei werden dem Piloten die drei Fahrmodi „Eco“, „Sport“ und „Racing“ angeboten, die sich auf die Leistung und damit auch auf die maximale Reichweite auswirken. Bei der Maximalreichweite gibt der Hersteller 100 Kilometer an. Im Gelände sollen damit Fahrten von bis zu 2,5 Stunden möglich sein. Im „Racing-Modus“ verspricht der Hersteller Fahrzeiten von bis zu knapp einer Stunde. Per Rekuperation kann zudem Energie rückgewonnen werden, was sich positiv auf die Reichweite auswirkt. Der Lithium-Ion-Akku mit 54 V soll sich innerhalb von 2,5 bis 3,5 Stunden aufladen lassen.

RevX.
RevX.
Die RevX soll zwischen 47 und 52 Kilogramm wiegen.

Der Rahmen der RevX wird aus Aluminum gefertigt. Die RevX ist 1.780 mm lang und 820 mm breit. Die Sitzhöhe beträgt 880 mm; der Radstand 1.240 mm. Bei der Maximallast gibt der Hersteller 100 Kilogramm an. Für Komfort im Gelände soll eine Federgabel mit 200 mm Federweg von Manitou sorgen, hinten kommt ein 180-mm-Monofederbein des Herstellers Elma zum Einsatz.

Bei der Bestellung können Käufer übrigens zwischen verschiedenen Reifendimension wählen. Verfügbar sind die Kombinationen 19 Zoll vorn/16 Zoll hinten und 26 Zoll vorn/19 Zoll hinten. Zudem können auch Farbwünsche bei der Bestellung hinterlegt werden. Welche Optionen hier möglich sind, ist aber nicht auf Anhieb ersichtlich. Auf der offiziellen Website nennt der Hersteller einen Grundpreis von 7.490 Euro zzgl Versand.

Fahrzeug stammt von Bob Mrazek

Ganz neu ist die RevX übrigens nicht. Auf die Räder gestellt wurde das Elektro-Bike eigentlich von Bob Mrazek, der im Frühjahr 2018 nach geeignenten Partnern für den Vertrieb Ausschau gehalten hatte – scheinbar mit Erfolg. In Tschechien wird die RevX mittlerweile von EmotionBikes vertrieben. Dem Anschein nach ist ein Versand nach Deutschland möglich. Zumindest lässt eine deutschsprachige Website darauf schließen. Wie viel die Versandkosten nach Deutschland kosten und wie lange die Lieferung dauert, verrät EmotionBikes beim Bestellvorgang allerdings nicht. Nach dem Absenden des Formulars setzt sich EmotionBikes nach eigenen Angaben mit dem potentiellen Käufer in Verbindung um die weiteren Bedinungen festzulegen. Das Unternehmen vertreibt, zumindest in Tschechien und damit anders als in Deutschland, neben der RevX auch die Motorräder von Sur-Ron. Hierzulande ist die KSR Group für den Vertrieb der Sur-Rons zuständig.

Umfrage

Wie steht ihr zum Elektromotorrad?
6245 Mal abgestimmt
Kommt für mich nicht in Frage.
Für den urbanen Verkehr die Zukunft des Zweirads.
Am Elektromotorrad führt kein Weg vorbei.

Fazit

Das Konzept der RevX dürfte Offroad-Fans vor allem aufgrund des sehr leichten Gewichts begeistern. Allerdings hat es der Preis in sich. Zudem wirkt es nicht so, als sei der Vertrieb außerhalb Tschechiens sehr ausgereift. Zumindest die offizielle Website lässt teilweise Fragen offen. Beispielsweise wird von EmotionBikes in keiner Silbe erwähnt, dass das Bike eigentlich von Bob Mrazek und seinem eigenen Kleinunternehmen auf die Räder gestellt wird. Unterschiedliche Preisangaben an verschiedenen Stellen der Website verstärken diesen Eindruck nochmals.

Motorräder Elektro Segway Dirt eBike X160/X260 Segway Dirt eBike X260 / X160 Offroad-Motorräder mit Elektro-Antrieb

Segway hat ein neues Elektro-Motorrad für den Offroad-Bereich vorgestellt,...