Harley-Davidson Adventure Camp Ben Ott
Harley-Davidson Adventure Camp
Harley-Davidson Adventure Camp
Harley-Davidson Adventure Camp
Harley-Davidson Adventure Camp 29 Bilder

MOTORRAD-Leser testen Harley-Davidson Pan America

Harley-Davidson Adventure Camp 2021 MOTORRAD-Leser testen Pan America

Zwei Tage lang die neue Harley-Davidson Pan America 1250 auf der Straße und im Gelände testen – diese Möglichkeit bekamen MOTORRAD-Leser und -Leserinnen beim Harley-Davidson Adventure Camp 2021. 2.000 Bewerber gab es und 8 Glückliche wurden ausgewählt.

Heavy Metal überall, Ambosse, Schlaghammer, dicke Ketten über der rußigen Esse. Da standen sie, zehn Harley-Davidson Pan America aufgereiht in perfekter Phalanx in der alten Schmiedewerkstatt des ehemaligen Basaltsteinbruchs Stöffelpark. Für die Motorräder der amerikanischen Marke galt das sonst so gut passende Schlagwort des Schwermetalls dieses Mal ausgerechnet nicht. Denn die Ingenieure von Harley-Davidson haben da ordentlich gespart, an Metall und somit am Gewicht. Die Pan America wiegt 245 Kilogramm fahrfertig, also mehr als ein Zentner weniger als eine Softail aus gleichem Hause. Dazu kommt ein nagelneuer 1250er Motor mit 152 PS Spitzenleistung bei fast 9.000 Umdrehungen. Auch nicht eben typisch Harley.

Hier bewerben, um die neue Harley-Davidson Sportster S zu testen

Landstraßen-Test und Autobahn-Etappe

Und darauf waren alle acht Teilnehmer der Harley-Davidson Leser-Experience so gespannt und neugierig, auf eben diese Harley aus einer ganz anderen Welt. Eine vollwertige Enduro aus der weltbekannten Chopperschmiede in Milwaukee. Die ersten Witzeleien in der Runde waren voller Vorfreude auf ein richtig gutes Motorrad, denn nach 118 Jahren des Bestehens musste diese erste Enduro von Harley doch lange genug gereift sein. Die Vergleichsgrößen der Probanden lagen denn auch artgerecht bei BMW GS, Ducati Multistrada und Konsorten. Manch einer der Teilnehmer hat sogar Motorräder dieser Gattung in der eigenen Garage. Manch anderer auch normale Harleys.

Harley-Davidson Adventure Camp
Ben Ott
Der Stöffelpark befindet sich gleich hinter den alten Minengebäuden und verfügt über ein kleines, aber feines Endurogelände.

Da der Westerwald ein fantastisches Motorradrevier ist mit Kurvenradien aller Art und der Stöffelpark gleich hinter den alten Minengebäuden über ein kleines, aber feines Endurogelände verfügt, hatten die Teilnehmer nach einem kleinen Snack die Wahl zwischen Straße und Schotter. Hinter dem einheimischen Tourguide Kevin ging es über zirka 140 Kilometer in flottem Tempo durch den Westerwald, anfangs etwas gehemmt und im Rain-Modus, weil die Straßen noch nass waren, das Motorrad noch neu und ungewohnt. Danach wurde es deutlich zügiger, weil ein jeder immer mehr Vertrauen zum Untersatz fand. Eine kurze Autobahnetappe sollte die Tester von den Fernreisequalitäten der Pan Am überzeugen. Wer sich traute erfuhr, dass da auch bei Tempo 200 nichts wackelte und der Windschutz ausreichend war. Begeisterung machte sich breit, alle empfanden den Motor als sehr gelungen. So ein spritziges Aggregat mit einer solch agilen Leistungsentfaltung, und das ausgerechnet von Harley, hatte sich vor der Ausfahrt keiner vorstellen können.

Schotter und Barbecue

Diejenigen, die im Schotter unterwegs waren, hatten indes die Befürchtung, die Leistung könne des Guten zu viel sein, das Gewicht eben auch. Sie wurden eines Besseren belehrt. Enduro-Instruktor Tobi führte die Novizen behutsam an die Techniken des Offroad-Fahrens heran. Sobald die Pan America ins Rollen kam, verlor sie wie von Geisterhand das Gewicht und wirkte leicht und bestens ausbalanciert. Auch der Motor ließ sich sanft ans Gas nehmen und überforderte die Geländeneulinge nicht.

Harley-Davidson Adventure Camp
Ben Ott
Enduro-Instruktor Tobi führte die Novizen behutsam an die Techniken des Offroad-Fahrens heran.

Mit einem breiten Grinsen trafen sich die Straßen- sowie Geländefraktion zum Aprés-Moto vor der steinernen Werkshalle. Ein perfektes All-American Barbecue verwöhnte die Gaumen. Bis spät in die Nacht saßen alle um das gemütliche Lagerfeuer herum und ließen gemeinsam einen erkenntnisreichen Tag Revue passieren. Und man war sich einig: das haben die von Harley richtig gut hingekriegt.

Motorräder Enduro Rieju Aventura 125 Modelljahr 2022 Rieju Aventura 125 (2022) Leichtkraft-Enduro für A1 und B196

Rieju präsentiert mit der Aventura 125 eine Reiseenduro der A1-Klasse.

Harley-Davidson Pan America
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Harley-Davidson Pan America