Foto: Royal Enfield
Royal Enfield Himalayan 2021
Royal Enfield Himalayan 2021
Royal Enfield Himalayan 2021
Royal Enfield Himalayan 2021 23 Bilder

Neue größere Royal Enfield Himalayan

Royal Enfield Himalayan 450 Kein 650er, aber größerer Einzylinder

Ja, eine größere Royal Enfield Himalayan steht in den Startlöchern. Aber eine 650er wird es erst einmal nicht sein. Die Royal Enfield Himalayan 450 hingegen könnte 2023 auf den Markt rollen.

Gerüchte um eine neue Royal Enfield Himalayan, die angeblich mit dem 648er-Twin der Royal Enfield Interceptor und Royal Enfield Continental an den Start gehen soll, kursieren schon lange. Geschürt wurden die schon Anfang 2019 durch entsprechende Aussagen von Royal Enfield-CEO Siddhartha Lal. Indische Medien berichteten im Oktober 2021 mit Bezug auf Insider-Informationen von einem Marktstart im vierten Quartal 2024. Leider wurden diese Gerüchte von Royal Enfield im November 2021 entkräftet. Auf die Frage, ob eine 650er-Himalayan entwickelt wird folgte ein klares "Nein".

Royal Enfield Himalayan 450 mit 40 PS

Stattdessen gilt mittlerweile als sicher, dass demnächst eine Royal Enfield Himalayan 450 auf den Markt rollen wird. Der 411 cm³-Einzylinder, mit dem die aktuelle Himalayan ausgestattet ist, soll dafür auf 450 Kubik aufgebohrt werden und mit 40 PS fast doppelt so viel Leistung generieren. Vorne sollen lange Federwege und das 21-Zoll-Rad für Geländegängigkeit sorgen. Stärker, größer und mehr Enduro – in diese Richtung wird’s also für die Royal Enfield Himalayan 450 gehen.

Wir sind trotzdem noch nicht bereit, den Traum von einer Royal Enfield Himalayan 650 aufzugeben. Vielleicht müssen wir einfach noch länger warten. Der 650er-Motor aus den beiden bereits bekannten Bikes Royal Enfield Interceptor und Continental könnte bei einer großen Himalayan 48 PS bei 7.250/min und 52 Nm bei 5.250/min leisten. Die Interceptor und die Continental sind mit einem 6-Gang-Getriebe ausgestattet. Zum Vergleich: der 411-cm³-Einzylinder-Motor der "normalen" Himalayan leistet 25 PS bei 6.500/min und 32 Nm bei 4.500/min. Der größere Motor mit mehr Power könnte vor allem bei Himalayan-Fans in Europa auf offene Ohren stoßen.

Viel wahrscheinlich aber ist, dass mit dem 650er jetzt erst einmal eine neue Enfield entwickelt wird, die dem auf der EICMA 2021 vorgestellten Konzept folgt (siehe auch Video oben unter dem 1. Absatz "Die Royal Enfield-Neuheiten der EICMA 2021").

Umfrage

Welcher Enduro-Fahrertyp bist du?
12084 Mal abgestimmt
Der Straßenfahrer
Der Endurist
Der Abenteurer

Fazit

Die Royal Enfield Himalayan gilt als Land Rover Defender unter den Enduros. Man kommt überall damit hin, aber eben langsam. Mit dem Zweizylinder aus den Straßenmodellen würde die indische Enduro bestimmt einen noch größeren Kundenkreis ansprechen – zumindest in Europa. Wie es scheint, kommt aber erst einmal die Royal Enfield Himalayan 450.

Motorräder Enduro Yamaha Tenere Raid Patent Yamaha Ténéré 700 Raid Patent Optimiert fürs extrem Grobe

Yamaha hat die Ténéré auf extremen Geländeeinsatz ausgelegt.

Royal Enfield Himalayan
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Royal Enfield Himalayan