PS

Ausgabe 10/2020

Erscheinungsdatum: 9. September 2020 Preis: 2,99 €

Mit oder ohne?

Seit mehreren Jahren hält der Trend ungebrochen an. Naked Bikes sind längst die erste Wahl der Motorradfahrer – Tendenz weiter steigend. Selbst oder gerade überzeugte Sport-Motorradfahrer und PS-Leser wechseln immer häufiger von den vollverkleideten Supersportlern auf die Bikes, die ihre Motoren offen zur Schau stellen und die Fahrer frei im Wind betten. Ein Blick in die PS-Leserwahlerstatistik der letzten Jahre belegt das. Von den Stammlesern fahren mittlerweile 39 Prozent ein Naked Bike. Vor 2017 waren es noch deutlich unter 30 Prozent. Kein Wunder. Noch vor Jahren waren die Supersportler das Nonplusultra, die anderen Gattungen in Sachen Fahrdynamik und Technik oft so unterirdisch, dass Motorradfahrer mit Anspruch eben Supersportler fuhren. Heute packen die Hersteller die volle Superbike-Technik in ihre Power-Nakeds – von der bissigen Bremse über edle Dämpfung bis zu elektronischen Helferlein und deren Bedienbarkeit. Nahezu jeder namhafte Motorradbauer bietet jetzt solche unverkleideten Superbikes von 160 bis über 200 PS an, die auf der Landstraße Motorradgenuss pur versprechen und auch als Adrenalin-Lieferanten auf der Rennstrecke eine top Figur abgeben. Wir haben die Spitze dieses Eisbergs versammelt und sowohl auf öffentlichen Straßen wie auch der selektiven Nordschleife auf Herz und Nieren geprüft. Wirklich großartig, welche Vielfalt sich einem bietet! Wir hoffen, liebe Leser, euch gefallen aber auch die verkleideten Schätze in diesem Heft. Wonach steht euch mehr der Sinn? Schreibt uns dazu doch mal! Sportliche Grüße

Uwe Seitz, leitender Redakteur

seitz@ps-online.de

Themen in diesem Heft:

Szene

  • Top-Shot: Das deutsche Team GERT56 holt den Superstock-Sieg beim 24h-Klassiker in Le Mans
  • News: Hondas neue CBR 600 RR, neue Triumph, Petronas-R1-Replika, eine neue Super-Tuono von Aprilia

Test & Technik

  • Vergleichstest Power-Nakeds: Auf Landstraße und Rennstrecke müssen sich Aprilia Tuono V4 1100 Factory, BMW S 1000 R, Ducati Streetfighter V4 S, KTM 1290 Super Duke R, MV Agusta Brutale 1000 RR und Yamaha MT-10 SP bewähren
  • Supertest: Kawasaki Ninja ZX-10RR
  • Klein-Yamaha R1M: Das Über-Bike beim PS-TunerGP 2020
  • Sattler-Suzuki GSX-R 750: Die leichteste Supersport-Waffe des diesjährigen TunerGP
  • Premiere: MV Agusta 800 Superveloce
  • Leser-Testride: PS-Leser mit der Honda CRF 1100 L Africa Twi

Service

  • Youngtimer: Das kurze Gastspiel der Honda VTR 1000 F/SP 1/SP2
  • Ausprobiert: Im Redaktionstest: Batterie, Hose, Helm und Co.
  • Produkt-Vergleichstest: Zehn Elektro-Kompressoren
  • Neue Produkte: Von der Airbag-Weste bis zum Endschalldämpfer
  • Projektbike: Unschöne Stellen der PS-Fireblade werden neu lackiert

Pitlane

  • Riding-Coach: Alles zur Piste und zur Ideallinie Bilster Berg
  • Pitlane-News

Sport

  • IDM-Reportage: Der Auftakt ist gemacht, was geht weiterhin mit der IDM? Die Fahrer und Teamchefs kommen zu Wort
  • MotoGP-Homestory: PS besucht den potenziell nächsten Weltmeister Fabio Quartararo

Finish

  • Zonkos Attacke: Der PS-Kolumnist traf am Pass der guten Hoffnung auf vier aktuelle Superbikes – und macht sich dazu so seine eigenen Gedanken
  • Edelbike: Eine neu auf- und umgebaute Suzuki RG 500 Gamma

Motorräder in diesem Heft:

  • Aprilia Tuono V4 1100 Factory
  • Aprilia RSV4 1100 Factory
  • BMW S 1000 R
  • BMW S 1000 RR
  • Ducati Streetfighter V4 S
  • Kawasaki Ninja ZX-10RR
  • KTM 1290 Super Duke R Honda CBR 600 RR
  • Honda VTR 1000 F/SP1/SP2
  • Honda CBR 900 R Fireblade
  • Honda CBR 1000 RR-R
  • Honda CRF 1100 L Africa Twin
  • MV Agusta Brutale 1000 RR
  • MV Agusta 800 Superveloce
  • Sattler-Suzuki GSX-R 750
  • Suzuki RG 500 Gamma
  • Klein-Yamaha YZF-R1M
  • Yamaha MT-10 SP
  • Yamaha YZF-R1