MOTORRAD

Ausgabe 12/2020

MRD_2020_12_Titel
Erscheinungsdatum: 22. Mai 2020 Preis: 2,99 €

Kein schlechtes Gewissen mehr: Die Normalität kehrt langsam zurück

MOTORRAD-Chefredakteur Michael Pfeiffer über das langsam wieder unbeschwertere Motorradvergnügen.

Vor sechs Wochen war es mir an dieser Stelle noch schwer ums Herz bei dem Gedanken, Motorradfahrer könnten durch allzu leichtsinniges Fahren sich und andere gefährden und dringend benötigte medizinische Kapazitäten belegen. Heute sehe ich die Lage deutlich entspannter. Unser Land hat die Pandemie einigermaßen im Griff, Lockerungen in vielen Bereichen lassen die Bevölkerung ganz langsam wieder zur Normalität zurückkehren. Schon sprechen die Medien wieder von Ferien, Urlaubspläne werden geschmiedet, Gaststätten und Grenzen bald wieder geöffnet. Aber es ist nichts mehr so, wie es war – Mundschutz, Abstand, Händewaschen, all diese Dinge müssen konsequent beachtet werden. Beim Motorradfahren selbst ist das kein Thema. Man fährt meist allein, versteckt sich unter Schutzkleidung, trägt Handschuhe. Und ein geschlossener Vollvisierhelm geht fast schon als perfekter Mund-Nasen-Schutz durch.

Motorradfahren in diesem Frühling 2020 ist die perfekte Abwechslung zu Homeoffice und Social Distancing. Frische Luft weht in den Helm, Kurvenschwingen macht Laune, und auf der Geraden erfreut der Motor mit seiner Kraft. Mensch und Maschine werden zur Einheit, machen es uns möglich, zu entspannen und ein paar Stunden Freiheit zu erobern, wo wir doch gerade so eingeschränkt gelebt haben. Motorradfahrer stecken niemanden an. Zumindest nicht beim Fahren. Deshalb gilt: Kein schlechtes Gewissen mehr! Fahrt vorsichtig, aber fahrt. Ich mach das jetzt auch wieder. Endlich!

Herzlichst Ihr
Michael PFeiffer

Themen in dieser Ausgabe:

Intro+News

  • Bundesrat will Aus für Verbrenner; Lego-Ducati; Neuzulassungen April

Neuheiten

  • BMW M 1300 GS: Sicher ist: Die M-Power-GS kommt. Unsere Vision des Kraftpakets

Test+Technik

  • Vergleichstest Crossover-Bikes: BMWs neue F 900 XR gegen Ducati Multistrada 950, MV Agusta Turismo Veloce 800 Lusso SCS und Yamaha Tracer 900 GT
  • Youngtimer Suzuki B-King: „Power Naked“ anno 2008. Rückblick auf die gestrippte Hayabusa
  • Top-Test KTM 790 Duke/890 Duke R: Wie machen sich 100 Kubik plus „R“ in 1000 Punkten bemerkbar?
  • Dauertest-News: Fuhrpark-Brexit: Triumph Street Triple RS strandet mit Motorschaden
  • Test Yamaha Tracer 700 alt/neu: Die 2020er lockt mit Fahrwerk- und Ergo-Update. Lohnt der Neukauf?
  • Test kompakt: E-Trialbike von Oset, E-Lenker und E-Rasten von MV Verholen

Ratgeber

  • Schraubertipp Werkzeug & Co.: Vom Notfallbesteck bis zur Hobby-Garagenausrüstung
  • Schaufenster: Neues aus den Motorradshops

Magazin+Reise

  • Ligurien: Küste und Kurven: eine perfekte Kombination für Krad- und Kraxler
  • Traumstrecken in aller Welt: Welche Straßen sind auf Instagram besonders häufig zu finden?
  • Das Wasserdampf-Motorrad: Das kesselt. Besuch beim Erbauer
  • MOTORRAD-Hausbesuch: Heute bei Dr. Wack in Ingolstadt

Sport

  • Ducati-Endurance-WM-Team ERC: Wie ein deutscher Unternehmer seinen Rennteam-Traum verwirklicht

Motorräder in diesem Heft

  • Aprilia Shiver 900
  • Bilstein-BMW S 1000 RR
  • BMW G 310 GS
  • BMW F 900 XR
  • BMW S 1000 RR
  • BMW M 1300 GS
  • Ducati Multistrada 950
  • Ducati Panigale V4 R
  • Hirth-Dampfturbinen-Motorrad
  • Honda Helix Cobra-Gespann
  • Honda VFR 800 F
  • Honda CB 1000 R
  • Indian FTR 1200 SCarbon
  • KTM 790 Duke
  • KTM 890 Duke R
  • MV Agusta Turismo Veloce 800 Lusso SCS
  • Oset 24.0 Racing Senior
  • Suzuki XR 69 S
  • Suzuki B-King
  • Triumph Street Triple RS
  • Yamaha Tracer 700
  • Yamaha Tracer 900 GT