Leserwahl Motorrad des Jahres 2019

Mitmachen und gewinnen

MOTORRAD sucht wieder das "Motorrad des Jahres". In der 2019er Ausgabe der Leserwahl stehen 222 Modelle in zehn Kategorien zur Wahl. Als Hauptgewinn winkt eine BMW R 1250 GS, eine Indian FTR 1200 S oder eine KTM 1290 Super Duke GT.

Noch nie in den letzten Jahren war die oft zitierte Qual der Wahl so groß wie bei der 2019er-Auflage von „Motorrad des Jahres“ – ganze 222 Modelle, zum Teil mit Varianten, stehen dieses Jahr als Kandidaten auf der Liste.

Neue Kategorie Einsteiger

Von vielen Lesern wird diese Liste nicht nur im Hinblick auf ihre Wahlentscheidung durchgesehen, sondern auch als aktueller Überblick über das Angebot der kommenden Saison genutzt. Wenn also Vielfalt eine Qual mit sich bringt, dürfte sie für Motorrad-Fans eine höchst angenehme sein.

Das Motorrad des Jahres 2019 wird aber nicht nur unter besonders vielen Bewerbern ausgewählt, sondern auch in einer neuen, der zehnten Kategorie „Einsteiger“. Weil die Motorräder bis 500 cm³ Hubraum immer wichtiger werden, bei der Wahl zum Motorrad des Jahres gegen die BMW GeEsse, Ducati Panigales oder Triumph Speed Triples dieser Welt bisher aber keine Chance hatten, sind sie jetzt in einer eigenen Kategorie zusammengefasst. Traumbikes wählen, schön und gut, aber vielleicht lässt sich mit dieser Art der Fokussierung auf die neue Einsteigerkategorie ja ein Bewusstsein für die Faszination des Alltäglichen wecken. Die Motorräder hätten es allemal verdient.

Top-Motorräder zu gewinnen

Unter allen Teilnehmern werden Preise im Gesamtwert von 45.000 Euro ausgelobt. Der Gewinner des ersten Preise kann zwischen drei aktuellen Top-Motorrädern wähle: BMW R 1250 GS, KTM 1290 Super Duke GT oder Indian FTR 1200 S. Als zweiter Preis winkt eine Yamaha YZF-R 125 im Wert von 4.995 Euro. Darüber hinaus gibt es Motorradzubehör und Motorrad-Bekleidung zu gewinnen.

Hier geht es zur Teilnahme an der Leserwahl zum "Motorrad des Jahres 2019".

Jede Woche die wichtigsten Motorradinfos direkt aus der Redaktion

Artikel teilen