MotoGP 2017 in Argentinien - Freie Trainings und Qualifying

Marquez auf Pole, Folger unzufrieden

Marc Marquez startet beim GP von Argentinien von der Pole Position. Karel Abraham geht von einem sensationellem zweiten Platz ins Rennen. Folger startet nach guten Leistungen in den freien Trainings von Position elf.

Platz vier im ersten freien Training; Platz acht im zweiten freien Training; Platz 15 im dritten freien Training und Platz sechs im vierten freien Training! Für Jonas Folger verliefen die Trainings-Sessions in Argentinien relativ vielversprechend. Nach den guten Leistungen bei den Trainingsläufen musste sich der deutsche MotoGP-Rookie im Qualifying allerdings mit einem eher enttäuschendem elften Startplatz zufrieden geben. Besser lief es am späten Samstag-Abend für den amtierenden Weltmeister Marc Marquez. Der junge Spanier sicherte sich bei schwierigen Bedingungen den ersten Startplatz. Dahinter landete überraschend der Tscheche Karel Abraham. Nicht weniger überraschend lautet der Drittplatzierte im Qualifying in Termas de Rio Hondo: Cal Crutchlow.

Anzeige

Vinales in den Trainings-Sessions top!

Der WM-Führende Maverick Vinales landete im Qualifying auf dem sechsten Platz. In den Trainings-Sessions hatte der Spanier noch dominiert. Der einsetzende Regen zu Beginn des vierten freien Trainings machte Vinales allerdings zu schaffen. Der Rückstand im Qualifying auf Marc Marquez betrug über 1,5 Sekunden. Vinales-Teamkollege Valentino Rossi landete im Qualifying auf Position 7. Die Top-10 wird komplettiert von Danilo Petrucci, Dani Pedrosa, Aleix Espargaro, Loris Baz und Alvaro Bautista. Ein Qualifying zum Vergessen erlebten die beiden Ducati-Werkspiloten, die sich nicht für die zweite Qualiyfing-Runde qualifizieren konnten. Dovizioso geht letztlich von Position 13 ins Rennen; Lorenzo startet am Sonntag nur von Startplatz 16. Hinter Lorenzo starten die beiden KTM-Werkspiloten Bradley Smith und Pol Espargaro. Das MotoGP-Rennen beginnt am Sonntag um 21:00 Uhr.

MotoGP-Startaufstellung in Argentinien

  1. Marc Marquez
  2. Karel Abraham
  3. Cal Crutchlow
  4. Danilo Petrucci
  5. Dani Pedrosa
  6. Maverick Vinales
  7. Valentino Rossi
  8. Aleix Espargaro
  9. Loris Baz
  10. Alvaro Bautista
  11. Jonas Folger
  12. Andrea Iannone
  13. Andrea Dovizioso
  14. Johann Zarco
  15. Scott Redding
  16. Jorge Lorenzo
  17. Jack Miller
  18. Pol Espargaro
  19. Bradley Smith
  20. Tito Rabat
  21. Hector Barbera
  22. Sam Lowes
  23. Alex Rins

Ergebnisse aus der Moto2 und Moto3

In der Moto2 sicherte sich Sandro Cortese einen starken zweiten Platz. Marcel Schrötter landete auf Startplatz 16. Miguel Oliveira, Franco Morbidelli und Alex Marquez gehen aus der ersten Startreihe ins Rennen.

Philipp Öttl hat sich in der Moto3 den zehnten Startplatz gesichert. Von ganz vorne gehen John McPhee, Nicolo Bulega und Jorge Martin ins Rennen.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote