Dauertest KTM 1290 Super Duke R

Ihre Meinung, bitte!

Markus Biebricher, Reiseredakteur: KTM 1290 Super Duke R im Dauertest - Zwischenbilanz nach 32.500 Kilometern.Als Tourer taugt die KTM 1290 Super Duke R nur bedingt, auf der Nordschleife macht sie erheblich mehr Spaß.Doch auch im Alltag funktioniert sie prächtig.32 Bilder

Fahren Sie eine KTM 1290 Super Duke R? Dann freuen wir uns, wenn Sie uns an Ihren Erfahrungen mit diesem Motorrad teilhaben lassen. Unsere Dauertest-Super Duke hat nämlich ihre 50.000 Kilometer absolviert und wir ziehen Bilanz.

Wir hätten da mal ein paar Fragen an alle Fahrer einer KTM 1290 Super Duke R: Was mögen Sie an Ihrem Motorrad besonders? Welche Eigenheiten nerven Sie - oder haben Sie genervt, bis Sie sie behoben haben? Welches Zubehör haben Sie montiert? Was vermissen Sie an der KTM 1290 Super Duke R? Und ganz besonders: Hatten Sie größeren Ärger, unvorhersehbare Defekte oder irgendwelche Dauerprobleme zu beklagen?

Anzeige

KTM-Modellpalette 2017

Warum wir das wissen möchten? Weil wir gern Ihre Meinungen, Ansichten und Erfahrungen zur Abschlussbilanz unserer Dauertest-KTM 1290 Super Duke R veröffentlichen würden. Zuschriften hierzu - am liebsten mit einem Bild von Ihnen und Ihrer KTM 1290 Super Duke R - bitte an motorrad@motorpresse.de. Betreffzeile: Meine Erfahrungen mit der KTM 1290 Super Duke R

Wir sind sehr gespannt, von welchen Erfahrungen mit Ihrer KTM 1290 Super Duke R Sie berichten.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote