KTM 1190 Adventure im Dauertest

MOTORRAD sucht Besitzer-Erfahrungen

Start des Dauertests der KTM 1190 Adventure am 26. Juli 2013. Kilometerstand am 25.10.2014: 39.270.
Das Design der Adventure wirkt nicht mehr so kompromisslos und unverwechselbar.Von Grund auf neu, mit kräftiger Leistungsspritze und aktuellster Elektronik: die KTM 1190 Adventure.Über dieses Tastenfeld lassen sich umfangreiche Funktionen einstellen.Informatives und gut ablesbares Display.19 Bilder

Nur noch wenige Kilometer, dann hat die KTM 1190 Adventure den 50.000-Kilometer-Dauertest hinter sich gebracht. Für die Abschlussbilanz möchte MOTORRAD wissen: Welche Erfahrungen haben Sie mit der kräftigen Österreicherin gemacht?

Keine Motorrad-Gattung wurde in jüngerer Vergangenheit härter umkämpft als das Segment der großen Reiseenduros. Ducati Multistrada 1200, Honda Crosstourer, Triumph Tiger Explorer, Yamaha XT 1200 Z Super Ténéré – alle wollten dem Dauerbrenner BMW R 1200 GS ans Leder. Am nächsten kam dem bayerischen Dauerbrenner aber die KTM 1190 Adventure. Mit Platz 14 in der Zulassungsstatistik 2013 und Platz neun im vergangenen Jahr war die Österreicherin die am zweitbesten verkaufte hubraumstarke Reiseenduro.

Im Dauertest-Betrieb von MOTORRAD schlug sich das 150-PS-Powerbike bisher achtbar. Auch bei den mittlerweile mehr als 2000 Besitzern? Erfahrungen, Eindrücke, Meinungen – falls möglich mit Foto von Ihnen mitsamt Ihrer KTM 1190 Adventure – bitte an motorrad@motorpresse.de, Stichwort Dauertest KTM 1190 Adventure.

Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote