BMW-Karbon-Klapphelm (Archivversion)

Elitär

Fazit: Mit gemessenen 1585 Gramm nicht ganz leicht und mit 1250 Mark Kaufreis nicht ganz billig, dafür aber mit unterschiedlichen Wangen- und Nackenpolstern für nahezu jeden Kopf geeignet und dank reichlich Zubehör im Nu zum Jet- oder Crosshelm umgebaut.

Der 1250 Mark teure Evo Elite aus dem Hause BMW, Telefon 089/382-0, entspricht von der Konzeption weitestgehend dem Evo 4 Evolution – mit dem Unterschied, dass er dank einer Karbon-Kevlar-Schale rund 180 Gramm weniger auf die Waage bringen soll.In der Praxis überzeugt der Klapphelm mit den modelltypischen Vorteilen: bei Bedarf viel Frischluft und kein Absetzen bei Tankstopps oder Raucherpausen. Die Einhandbedienung funktioniert nur beim Öffnen, wobei sich die zentrale Entriegelungstaste mit Handschuhen nur schwer betätigen lässt. Häufig verheddert sich die Hand des Fahrers im Netz des Windschutzes. Das Schließen erfordert gar beide Hände, um die Verriegelungen auf beiden Seiten hörbar einrasten zu lassen.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote