Centralin All Spray Imprägnierer im Test

Vergleichstest Imprägniermittel (MOTORRAD 15/2017)

Platz 10: Centralin All Spray Imprägnierer, 2,99 Euro, MOTORRAD-Urteil: mangelhaft

Platz 10: nicht überzeugend auf Cordura, extrem schwach auf Polyacrylat – da gibt’s für die Imprägnierleistung nur sehr wenige Punkte. Rückstandsfreiheit und Schutz vor Schmutz? Auch nur mäßig. Da hilft auch der Preis nicht weiter.

Füllmenge: 400 ml in Spraydose Preis: 2,99 Euro (gekauft bei Müller, Stuttgart), entspricht 7,48 Euro/Liter

Anbieter: Centralin-Gesellschaft Kircher Chemie, Tel. 0 21 04/1 40 80, www.centralin.com


Centralin All Spray Imprägnierer

€ 3,99* bei Amazon kaufen

*Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung

Anzeige

Messwerte des Centralin All Spray Imprägnierer

Trockensubstanz: 0,21 %;

Ausbringung nach 10 sek: 10,02 g;

Kontaktwinkel Polyester/Polyacrylat: 152,5/144,8 Grad

Anwendung des Centralin All Spray Imprägnierer

Herstellervorgabe: aus ca. 30 cm gleichmäßig aufsprühen und trocknen lassen, bei Tropfenbildung auf Leder nachreiben;

Praxis: starke Vernebelung, guter Druckpunkt

Imprägnierleistung des Centralin All Spray Imprägnierer

Besprühtest Cordura:  zehn Durchgänge (Durchschnittswert 76 Punkte), auf Polyacrylat ein Durchgang (50 Punkte);

Schmutzabweisung: eins von vier Ölen bestanden

Rückstandsfreiheit des Centralin All Spray Imprägnierer

auf Cordura befriedigend, auf Leder mangelhaft

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote