Dünn, sicher und trotzdem warm soll der Yoko sein. (Archivversion)

Gefühlsecht

In puncto Kälteschutz sollte sich der Finne auskennen, daher kann man von dem neuen Thermo-Handschuh »Road Warrior« von Yoko (179 Mark, Matthies, Telefon 040/23725140) einiges erwarten. Auf Anhieb überzeugend ist die gute Paßform und Beweglichkeit, das Gefühl für Gas und Bremse geht nicht verloren. Die relativ dünne Isolierung hält auch nahe dem Gefrierpunkt erstaunlich warm, darunter wird´s ungemütlich. Und bei Autobahnfahrten im Dauerregen war die Gore-Tex-Mebrane dicht. Die Gummizug mit Einhandbetätigung bildet eine guten Abschluß, doch die Stulpe könnte etwas länger sein. Fazit: Zwar kein Handschuh für Kristall-Rally-Teilnehmer, aber für die mitteleuropäische Übergangszeit sehr empfehlenswert.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote