Erdal Xtreme Imprägnier-Schaumspray im Test

Vergleichstest Imprägniermittel (MOTORRAD 15/2017)

Platz 11: Erdal Xtreme Imprägnier-Schaumspray, 3,95 Euro, MOTORRAD-Urteil: mangelhaft

Platz 11: Das Schaumspray lässt sich einfach anwenden, versagt bei den Imprägnierleistungsversuchen in Sachen Nässeschutz aber total. Vielleicht doch lieber nur für Lederschuhe? Wer weiß, hier gibt’s jedenfalls nur die rote Laterne.

Füllmenge: 400 ml in Spraydose Preis: 3,95 Euro (gekauft bei Müller, Stuttgart), entspricht 9,88 Euro/Liter

Anbieter: Erdal-Rex, Tel. 0 61 31/9 64 02, www.erdal.de


Erdal Xtreme Imprägnier-Schaumspray

€ 23,70* bei Amazon kaufen

*Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung

Anzeige

Messwerte des Erdal Xtreme Imprägnier-Schaumspray

Trockensubstanz: 0,82 %;

Ausbringung nach 10 sek: 18,13 g;

Kontaktwinkel Polyester/Polyacrylat: nicht messbar, da Tropfen sofort einzieht

Anwendung des Erdal Xtreme Imprägnier-Schaumspray

Herstellervorgabe: aus ca. 10 cm gleichmäßig aufsprühen, gleichmäßig mit Tuch oder Schwamm einmassieren und vollständig trocknen lassen;

Praxis: kaum Vernebelung (Schaum), guter Druckpunkt

Imprägnierleistung des Erdal Xtreme Imprägnier-Schaumspray

Besprühtest Cordura:  ein Durchgang (0 Punkte), auf Polyacrylat ein Durchgang (0 Punkte);

Schmutzabweisung:  eins von vier Ölen bestanden

Rückstandsfreiheit des Erdal Xtreme Imprägnier-Schaumspray

auf Cordura gut, auf Leder befriedigend

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote