Jack Wolfskin Apparel Proofer im Test

Vergleichstest Imprägniermittel (MOTORRAD 15/2017)

Platz 6: Jack Wolfskin Apparel Proofer, 19,95 Euro, MOTORRAD-Urteil: befriedigend

Platz 6: Ordentlicher Nässeschutz, aber praktisch kein Schutz vor (Öl-)Schmutz, dazu noch ziemlich teuer – mehr als „befriedigend“ gibt’s nicht.

Füllmenge: 275 ml in Pumpsprühflasche Preis: 19,95 Euro (gekauft bei Jack Wolfskin, Stuttgart), entspricht 72,55 Euro/Liter

Anbieter: Jack Wolfskin, Tel. 0 61 26/95 40, www.jack-wolfskin.de


Jack Wolfskin Apparel Proofer

€ 19,95* bei Amazon kaufen

*Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung

Anzeige

Messwerte des Jack Wolfskin Apparel Proofer

Trockensubstanz: 3,18 %;

Ausbringung nach 10 sek: 18,09 g;

Kontaktwinkel Polyester/Polyacrylat: 153,9/150,2 Grad

Anwendung des Jack Wolfskin Apparel Proofer

Herstellervorgabe: feuchte Bekleidung aus ca. 15 cm gleichmäßig und reichlich einsprühen, Überschuss mit feuchtem Tuch entfernen, Wärmebehandlung;

Praxis: starke Vernebelung, Pumpsprayer mit schlechtem Handling

Imprägnierleistung des Jack Wolfskin Apparel Proofer

Besprühtest Cordura: zehn Durchgänge (Durchschnittswert 91 Punkte), auf Polyacrylat zehn Durchgänge (Durchschnittswert 90 Punkte);

Schmutzabweisung: keins von vier Ölen bestanden

Rückstandsfreiheit des Jack Wolfskin Apparel Proofer

auf Cordura mangelhaft, auf Leder ausreichend

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote