Textilkombi Held Aerosec GTX

Sportlicher Zweiteiler im Praxistest

Mit der Aerosec GTX hat Held eine zweiteilige Textilkombi auf den Markt gebracht, die sich an den sportlichen Fahrer wendet. Wir haben sie im Langzeiteinsatz ausprobiert.
Mit der Aerosec GTX hat Held eine zweiteilige Textilkombi auf den Markt gebracht, die sich an den sportlichen Fahrer wendet. Wir haben sie im Langzeiteinsatz ausprobiert. Die Jacke trägt auf der Brust großflächig Mesh-Gewebeeinsätze.Auch im Rückenbereich kommt luftdurchlässiges Mesh-Gewebe großflächig zum Einsatz.Die Aerosec-Kombi ist auch mit einer Gore-Tex-Membran nach dem 2 in 1-System von Held ausgerüstet.
18 Bilder

Mit der Aerosec GTX hat Held eine zweiteilige Textilkombi auf den Markt gebracht, die sich an den sportlichen Fahrer wendet. Gore-Tex und zahlreiche weitere Features sollen die Kombi zur Universalklamotte für die ganze Saison machen. Wir haben sie im Langzeiteinsatz ausprobiert.

Bereits auf den ersten Blick wird deutlich, dass der Nachfolger der ersten AeroSec-Kombi umfangreich weiterentwickelt wurde: Die Jacke trägt auf der Brust und im Rückenbereich, die Hose vorne auf den Oberschenkeln und im Hüftbereich großflächig-verbautes, luftdurchlässiges Mesh-Gewebe das ordentlich auf Durchzug schaltet. Sturzgefährdete Stellen setzen auf reißfestes Ripstop-Gewebe. Reflektierende Elemente auf Jacke und Hose sorgen für Sicherheit bei Nacht, ohne den Fahrer am Tag zu einem Christbaum zu machen. Protektoren an den Schultern und den Ellbogen sind in der Jacke Standard, einen Rückenprotektor haben wir nachgerüstet. Optional sind auch Schutzelemente für den Brustbereich zu haben. Die Hose trägt ab Werk Protektoren im Kniebereich, wir haben die optionalen Hüftprotektoren nachgerüstet.

Foto: Baumann
Sehr ärgerlich: Zahnausfall an den Ärmelreißberschlüssen. Held hat reagiert und die fehlerhaften Zipper getauscht.
Sehr ärgerlich: Zahnausfall an den Ärmelreißberschlüssen. Held hat reagiert und die fehlerhaften Zipper getauscht.

Super Passform

Bei einer Größe von 1,89 Meter und 85 kg Gewicht ergeben Jacke und Hose in XL eine knackig, aber bequem sitzende Kombination. Reißverschlüsse verbinden Jacke und Hose sicher. Nichts zwickt oder drückt, oder schränkt die Bewegungsfreiheit ein. Dazu tragen auch diverse Stretcheinsätze, die Armweitenverstellung, die Bundweitenverstellung an Jacke und Hose bei. Pfiffig sind zudem die groß dimensionierten Belüftungsreißverschlüsse an den Ärmeln, die bis zum Oberarm reichen. Durch die zwei Reißverschlussschieber kann die Belüftung individuell eingestellt werden. Funktioniert wunderbar. Im Testeinsatz mussten aber beide Reißverschlüsse nach rund 3.000 km genau im Bereich von Faltenwürfen Zähne lassen.  Wir haben zwei weitere Jacken ausprobiert und auch die hatten mit Zahnausfällen an den Armreißverschlüssen zu kämpfen. Held hat geprüft und festgestellt, dass eine ganze Charge der Jacken mit fehlerhaften Zippern versehen wurde. Das Problem soll jetzt behoben sein. Wer dennoch eine Jacke mit anfälligem Reißverschluss erworben hat, kann diese bei Held kostenlos reparieren lassen.

Als weiterer Belüftungsregulator bei warmen Bedingungen fungiert ein zweiter Frontreißverschluss - auch der lässt sich fein dosieren. Sehr praktisch sind die magnetischen Verschlüsse am Kragen und dem Jackenbund.

Foto: Baumann
Der Komfortbereich der Aerosec GTX liegt zwischen 15 und 34 Grad.
Der Komfortbereich der Aerosec GTX liegt zwischen 15 und 34 Grad.

Luftig bei Hitze, dicht im Regen

Der Komfortbereich der Aerosec GTX-Kombi beginnt bei etwa 15 Grad. Temperaturen darunter führen langfristig zur Auskühlung. Ein optionales Thermofutter kann hier den Einsatzbereich nach unten erweitern. Nach oben bietet die Aerosec dagegen reichlich Reserven. Auch bei 34 Grad kommen beim Pilot in der schwarzen Kombi dank der vielen Belüftungsoptionen keine Saunagefühle auf.

Auch bei einsetzendem Regen muss der GTX-Pilot nicht die Segel streichen, sondern nur fix die eingebaute Gore-Tex-Membran aktivieren. In der Jacke ist die im Rückenteil eingelegt und wird einfach per Reißverschluss hervorgezaubert. Für die Membran in der Hose gilt das Gleiche, zum Umbauen muss man aber die Hose ausziehen. Und die Membran hält, was die Werbung verspricht: Auch nach einer ausgedehnten Regenfahrt konnte kein Wasser nach innen dringen. Wer zudem auf wasserdichte Stiefel und Handschuhe setzt, sollte diese mit schlanken Schäften und Stulpen wählen, denn die GTX-Hosenbeine lassen sich nur schwer über fette Sportstiefeln schließen, die Arme sind zu eng geschnitten, um sie über weiten Handschuhstulpen zu tragen.

Foto: Held
Die Held Aerosec GTX ist auch in der Farbkombination grau-rot zu haben.
Die Held Aerosec GTX ist auch in der Farbkombination grau-rot zu haben.

Größen und Preis Held AeroSec GTX

Die Aerosec GTX Jacke, bezeichnet mit der Erweiterung „Top“, ist in den Größen XS bis 3XL sowie in den Damengrößen DXS bis D3XL in den beiden Farbkombinationen schwarz-weiß und grau-rot erhältlich. Die Preise starten bei 549,95 Euro. Die Aerosec GTX Base-Hose kommt in den zur Jacke passenden Größen und Farben und zusätzlich in Lang-und Kurzgrößen. Hier beträgt der Grundpreis 399,95 Euro.

Fazit

Held bietet mit der Aerosec GTX eine sehr funktionale und bequeme Textilkombi an, die alle Nicht-Leder-Fahrer gut und bei Bedarf auch trocken über die komplette Saison bringen kann. Die Aerosec ist nicht günstig, aber ihr Geld wert. Wir empfehlen unbedingt den Rückenprotektor und die Protektoren für die Hüfte nachzurüsten.

Jede Woche die wichtigsten Motorradinfos direkt aus der Redaktion

Artikel teilen

Anzeige