Vanucci RVX im Test (Kauftipp)

Vergleichstest Textilkombis (MOTORRAD 19/2017)

Platz 2/Kauftipp: Vanucci RVX, 699,98 Euro, MOTORRAD-Urteil "gut".

Platz 2: Die Vanucci RVX wurde in MOTORRAD 19/2017 gemeinsam mit fünf anderen Textilkombis zwischen 700 und 2168 Euro gestestet, verglichen und bewertet.

Das Außengewebe der Vanucci RVX besteht aus Polyamid und PU, der Futterstoff und die herausnehmbare Thermoisolierung sind aus Polyester gefertigt. Die Klimamembran stammt von Sympatex. Herstellungsland der Vanucci RVX ist Vietnam.

Die Vanucci RVX ist in den Größen 48 bis 58 erhältlich. Verfügbare Farben für die Jacke sind Schwarz/Grau und Schwarz/Rot. Die Hose gibt es in Schwarz.

In Größe 50 wiegt die Kombi insgesamt 3,6 Kilogramm. Die Jacke kostet 399,99 Euro, die Hose 299,99 Euro.

Anbieter: Detlev Louis, www.louis.de

Passform/Tragekomfort

Knackiger Schnitt, geschmeidiges Gewebe, sehr gut proportioniert. Wer mit den üblichen Standardgrößen ­zurechtkommt, wird zufrieden sein, denn die Vanucci sitzt wie angegossen. Macht auch auf der Waage auf sehr schlanken Fuß.

Wetterschutz

Nur im sehr starken Dauerregen kann bei sportlich gebückter Haltung Feuchtigkeit ins Innere der Hose gelangen. Die meiste Zeit hielt die Kombi im Test aber dicht. An kalten Tagen überzeugt das Thermofutter, und auch die Belüftungsfunktion für sommerliche Touren ist top.

Sicherheit

In dieser Preisliga inklusive vollwertigem Rückenprotektor vorbildlich ausgestattet.

Ausstattung/Verarbeitung

Durchweg solide und durchdachte Aufmachung.

MOTORRAD-Fazit

Voilà, da ist der superbequeme, nahezu allwettertaugliche Turnanzug für sportliche Piloten. Die günstigste Kombi auf unserer Ausfahrt ist alles andere als eine billige Nummer und verwöhnt mit guter Leistung und viel Komfort.

MOTORRAD-Urteil: gut

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote