Metzeler Roadtec 01

Vergleichstest Tourenreifen (MOTORRAD 12/2017)

Metzler Roadtec 01: Komfort, schnelles Ansprechverhalten, sattes Feedback – der Roadtec 01 ist eigentlich der perfekte Begleiter an allen Tagen, die hierzulande eine typische Motorradsaison zwischen Ostern und Oktober zu bieten hat.
Wertung: 228 Punkte; Platz 2

Platz 2: Komfort, schnelles Ansprechverhalten, sattes Feedback – der Roadtec 01 ist eigentlich der perfekte Begleiter an allen Tagen, die hierzulande eine typische Motorradsaison zwischen Ostern und Oktober zu bieten hat.

Der Metzeler Roadtec 01 wird in Deutschland hergestellt. Der Vorderreifen wiegt 4,3 kg, der Hintere 6,4 kg.

Anbieter: Pirelli Deutschland, Tel. 089/14908302, www.metzelermoto.de

Anzeige

Der Metzeler Roadtec 01 auf der Landstraße und im Alltag

135 Punkte, Platz 3

Kaum rollt man auf die Straße, schon ist die Rückmeldung da – der Roadtec 01 ist wirklich auf Zack und vermittelt bereits nach wenigen Metern ein klares Feedback, wie es um die Haft­reserven bestellt ist. Dazu punktet der Metzeler mit einer vorbildlichen Eigendämpfung. Komfortorientierte Fahrertypen, die auf diese leicht knautische Charakteristik stehen, werden ihre helle Freude mit diesem gut einschätzbaren Gummi haben. Die Stabilität ist okay, nur wenn es richtig schnell und schräg ums Eck gehen soll, bleiben Konkurrenten wie z. B. Pirellis Angel GT präziser auf eingeschlagenem Kurs.

Der Metzeler Roadtec 01 im Nasstest

93 Punkte, Platz 1

Bei Regen kann sich der geschmeidig abgestimmte Roadtec 01 besonders deutlich in  Szene setzen. Auf Anhieb vermittelt der Metzeler das beste Feedback für seine Haftreserven bei Nässe und lässt sich selbst unter widrigsten Wetterbedingungen mit viel Vertrauen knackig ums Eck steuern.

Wertung

MOTORRAD-Wertung: 228 Punkte

Platz 2

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote