Aufgegabelt (Archivversion)

Aufgegabelt

Neue Gabel von Öhlins für Supersport-Motorräder

Speziell für Fahrer von Supersportlern, die ihr Bike des Öfteren auch über Rennstrecken bewegen, hat Öhlins eine neue Gabel für den Straßenbetrieb entwickelt. Die neue Vorderradführung mit 120 Millimetern Federweg basiert auf den in der Yamaha R 7 sowie Aprilia RSV Mille SP eingebauten Öhlins-Produkten, liegt aber deutlich unter dem Preis der Superbike-Renngabel des schwedischen Herstellers. Besonderheiten sind die Titan-Nitrit-beschichteten Standrohre (Durchmesser 43 Millimeter), eine jeweils 25-fach einstellbare Zug- und Druckstufendämpfung sowie die verstellbare Federvorspannung. Außerdem kann die Federhärte den persönlichen Wünschen oder dem Gewicht entsprechend ab Werk angepasst werden. Die einbaufertige Gabel ist zunächst lieferbar für die Yamaha YZF 1000 R1 (4590 Mark) und die Ducati-Modelle 748, 916 und 996 (jeweils 4890 Mark). Weitere Informationen gibt es bei Zupin Moto-Sport, Telefon 08669/8480. BU: Komplettes Öhlins-Equipment für die Yamaha R1
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote