Ausprobiert (Archivversion)

Neue Michelin Pilot Race 2

Die Witterung bei der offiziellen Präsentation der neuen Pilot Race 2 sorgte für perfekte Testbedingungen: sonnig, aber kalt. Kälte war bislang nämlich ein echtes Problem mit den Michelin Race-Gummis, die in den ersten Runden extrem wenig Grip boten. Bei nur etwa zehn Grad Lufttemperatur benötigte ein nagelneuer Satz Pilot Race 2 in der mittleren der drei verfügbaren Mischungen (S2, M2, H2) nur knapp zwei Runden, um seine gnadenlose und jetzt auch leichter zu kontrollierende Haftung aufzubauen. Auf allen getesten Sportmaschinen zeigten die Race 2 einen brillanten, slickähnlichen Grip und untadelige Kurvenstabilität. Auch das Abriebbild ließ trotz der niederen Außen- und Bodentemperaturen kaum Wünsche offen. Die harte H3-Mischung wird sofort auch mit Straßenzulassung zu haben sein. Infos unter Telefon 0721/530-1238 oder im Internet: www.michelin-motorrad.de
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote