Louis-Liftstick (Archivversion)

Bockstark

Aufbocken läßt sich ein Motorrad nur auf einem Hauptständer. Es sei denn, man hat den Lift-Stick von Louis. Wenn die Maschine auf dem Seitenständer steht, wird der Liftstick unter die Schwinge geschoben und hochgekurbelt, so daß zum Beispiel die Kette eingesprüht werden kann. Auch ein Radwechsel soll notfalls möglich sein. Die Absicherung erfolgt mit einem Bremsband, das die Vorderradbremse betätigt. Gewicht: 1,6 Kilogramm, Preis: etwa 60 Mark.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote