Vom Feinsten (Archivversion)

Hey-tec baut Edel-Fußrasten

Aus dem Vollen gefräst, das bedeutet meistens: edel, aber teuer. So auch bei den Fußrasten für die Ducati 916, die Andreas Heyde aus einer 40 Millimeter dicken Platte fräst. Kostenpunkt: 1400 Mark. Die sauber gearbeiteten, eloxierten Rasten sind dank Exzentern in der Position auf die Wünsche des Fahres einstellbar. Abgedichtete Nadellager sorgen für einen reibungslosen Lauf von Schalt- und Bremshebel. Für weitere Sportmaschinen sind einfacher gebaute, aber nicht minder noble Anlagen ab etwa 850 Mark lieferbar. Hersteller: Hey-tec, Stübbenstraße 9, 10779 Berlin, Telefon 030/21478034.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote