Benelli Adiva (Archivversion)

Cabrio-Scooter

Der angehende Motorradproduzent Benelli stellte das forsche Roller-Cabrio auf die Räder: Topcase öffnen, Dach ausklappen, Schnappverschlüsse einrasten ­ fertig ist der Wetterschutz. Oben ohne ist der Adiva ein ganz normaler Viertaktroller, ohne Überrollbügel und Gurt, dafür strikt mit Helm zu fahren. In Italien kam der erste Prototyp gut an: In einigen staugeplagten Großstädten sind bereits Adiva-Taxis geplant. Ab September mit 150er- (13 PS) und kurz darauf mit 125er-Motor (9 PS) im Handel. Preis: um 9500 Mark.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote