Bestenliste-Eigenschaftswertung (Archivversion)

Bestenliste

Was bringt das reine Fahrerlebnis auf den Punkt? Richtig, die Eingenschaftswertung.

Preis egal, Unterhaltskosten wurscht, Inspektionskosten kein Thema und die Umweltfreundlichkeit nicht so wichtig. Ein Motorrad aussuchen, weil es klasse fährt. Keine Kompromisse. Ein Traum für uns alle, die wir kein ölscheichgroßes Vermögen besitzen. Ein Traum, dem MOTORRAD bei jeder 1000-Punkte-Wertung unter dem Begriff »Eigenschaftswertung« neue Nahrung gibt. Denn diese Wertung bringt das Motorradfahren in seiner reinen Form auf die Punktzahl. Klar, dass hier vor allem hochpreisige, aufwendig gebaute Motorräder vorn stehen. Am allerbesten platzieren sich solche, die ausladende Verkleidungen
und teure Sicherheitsfeatures wie ABS und/oder Verbundbremse bieten. In dieser Umgebung ist der 19. Rang der unverkleideten Suzuki SV 1000 höher zu achten, als die reine Punktzahl angibt. Denn sie ist die Erste in der Liste, die unter 10000 Euro kostet. Die günstigste Maschine überhaupt unter den Top 66, die Suzuki V-Strom 650 für 6990 Euro, rangiert immerhin auf Platz 39.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote