Crampton (Archivversion)

Very british

Der britische Techniker Roger Cramp baut einen Café Racer, der von einem 955-cm³-Triumph-Dreizylinder befeuert wird. Der Triple ist als tragendes Teil in einen Reynolds 531-Rohrrahmen eingebunden. Eine selbst entwickelte Trapezgabel mit Öhlins-Federbein übernimmt an der Crampton die Vorderradführung. Die Hinterradschwinge stützt sich über zwei Öhlins-Federbeine ab. Verzögert wird vorn mit 320er-Scheiben und Sechskolbenzangen. Trockengewicht: 172 Kilogramm. Kosten: 28 000 Euro, e-mail: ian.cramp@btopenworld.com.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote