Fernfahrt Hamburg-Wien-Hamburg (Archivversion)

Brauchte die Moto Guzzi V7 Spezial 1969 bei einem Schnitt von 125 km/h ohne Pausen 8,74 Liter Super verbleit, so kommt eine Honda ST 1100 heute bei einem pausenlosen Schnitt von 125,9 km/h zwischen Hamburg und Wien mit 6,01 Liter Normal 100 Kilometer weit. Schon schön: Aber der MOTORRAD-VW Passat TDI brauchte bei gleicher Fahrweise auf 100 Kilometer auch nur 0,9 Liter mehr als die Honda ST 1100. Dabei ist er mit 1600 Kilogramm genau viermal so schwer. Außerdem braucht ein Pkw aufgrund größerer Stirnfläche und Rollwiderstände für die gleiche Geschwindigkeit ein gutes Drittel mehr Leistung. Würde die ST 1100 also einen TDI-Dieselmotor besitzen, hätte sie auf 2415 Kilometer statt 145,3 Liter Benzin nur etwa 110 Liter Diesel verkonsumiert - 4,4 Liter pro 100 Kilometer. Die Kraftstoffkosten hätten sich dann von 232,22 Mark auf 122,20 Mark reduziert.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote