Kawasaki Ninja H2 auf der INTERMOT

231 PS, Euro 4 + selbstheilender Lack

Die Kawasaki leistete bisher 200 PS, im neuen modelljahr wächst die Leistung auf 231 PS an.Das neue TFT-Display kommt mit Bluetooth-Funktion, worüber sich das Smartphone mit dem Motorrad verbinden kann.Um noch mal auf die Leistung zu kommen: Dank dem Turbolader sind die 231 PS ja nicht mal das Ende der Fahnenstange.Dank ram Air geht's bei 11.500/min hoch bis zu 243 PS.
13 Bilder

Die Kawasaki Ninja H2 drückt ab jetzt 231 statt 200 PS - und das Euro 4-konform. Einen neuen Anstrich bekommt sie auch - und zwar in einer Farbe mit Selbstheilungskräften.

31 PS Leistungszuwachs. Das ist eine Ansage. Damit hat die Kawasaki Ninja H2 dann insgesamt 231 PS. Teilweise verdankt die Ninja H2 ihre neue Stärke, dem Teileregal der aktuellen Touring-Variante Ninja H2 SX, dem sie beispielsweise den Luftfilter, dieAnsaugkammer, Zündkerzen und die elektronische Steuereinheit entnimmt.

Selbstheilende Lackierung

Neben den neuen Bridgestone RS11 ist die Kawasaki Ninja H2 mit den neuen Bremssätteln „Stylema“ von Brembo ausgestattet und im Cockpit sitzt nun ein TFT-Display mit Bluetooth-Funktion. Das TFT-Cockpit schaut genau so aus, wie das der Ninja H2 SX SE, ist aber zusätzlich mit dem Smartphone koppelbar. Über die Kawasaki-App „Rideology“ lassen sich dann sämtliche Bike-Infos auf’s Handy spielen, wie beispielsweise aktuelle Tankfüllung, Batteriezustand, Fahrtenbuch sowie Serviceintervall-Updates.

Optisch gibt’s auch ein paar Neuerungen für die Kawasaki Ninja H2: Das neue Kompressorlader-Emblem macht nun jedem Unwissenden klar, dass er es hier mit etwas Besonderem zu tun hat. Wirklich besonders ist allerdings die neue Farbe – sie soll nicht nur sehr haltbar sein, sondern selbstheilende Kräfte haben. Laut Hersteller sollen sich leichte Kratzer und Schrammen in einer passend warmen Umgebungstemperatur selbst heilen. Aus dem Autobereich kennen wir bereits die Farbschichten, die innerhalb von einigen Wochen praktisch wieder zuwachsen. Der von Kawasaki entwickelte Lack soll das aber wesentlich schneller bewerkstelligen. Der Wunderlack befindet sich an allen Verkleidungsteilen, die nicht aus Carbon sind.

Ninja H2R weiterhin mit 310 PS

Die neue Kawasaki Ninja H2 wird es in der Basis-Variante in Mirror Coated Spark Black geben, bei der Ninja H2 Carbon ist es die Farbe Mirror Coated Matte Spark Black mit Golden Blazed Green.

Die Kawasaki H2R ist weiterhin die Variante ohne Straßenzulassung. Sie bleibt weithin unverändert, übernimmt von der neuen Ninja H2 aber die neuen Brembo-Bremssättel und das neue „Supercharged“-Emblem. Sie leistet weiterhin 310 PS bei 11.500/min. Da bleibt uns immer noch die Spucke weg.

Daten Kawasaki Ninja H2 (Carbon) 2019

Leistung: 231 PS (170 kW) bei 11.500/min
Maximales Drehmoment: 141,7 Nm bei 11.000/min
Hubraum: 998 cm³
Verdichtung: 8,5:1
Gewicht: 238
Tank: 17 Liter

Jede Woche die wichtigsten Motorradinfos direkt aus der Redaktion

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote