KTM 790 Adventure R (Prototyp)

Das nächste Reihentwin-Projekt

Auf der Straße ist sie bereits als Erlkönig unterwegs, auf der EICMA 2017 wurde im November der Prototyp der KTM 790 Adventure R präsentiert.
KTM 790 Adventure R.KTM 790 Adventure R: Erst die kleine Scheibe macht die Adventure R komplett. Hier ist die eigenwillige Tanklösung zu sehen, die es in Ansätzen (zwei seitliche Tanks) übrigens schon bei der 1050er-Adventure gibt.KTM 790 Duke: Die Duke und das neue Motorenkonzept mit dem kompakten, leichten Zweizylinder-Twin – das passt wie die Faust aufs Auge. So ist es nur konsequent, dass sie den Anfang der neuen Baureihe macht und noch dieses Jahr im Herbst enthüllt werden soll...11 Bilder

Am KTM-Stand auf der EICMA 2017 war ein schon recht weit gediehener Enduro-Prototyp mit Reihenzweizylinder zu sehen. Arbeitstitel: KTM 790 Adventure R.

KTM hat einen Reihenzweizylinder ins Sortiment aufgenommen und im Naked Bke 790 Duke serienfertig präsentiert. Es überrascht nicht, dass weitere Modelle mit diesem 100-PS-800-Kubik-Twin geplant sind. Einen ersten Ausblick auf die nähere Zukunft gibt der Prototyp einer Enduro, die auf der Mailänder EICMA 2017 zu sehen ist.

Auf der Eicma 2017 hat KTM die 790 Adventure R prototype präsentiert.
KTM 790 Adventure R: Prototyp auf der EICMA 2017 und Erlkönig auf Erprobungsfahrt.
Anzeige

Der zu beiden Seiten der KTM 790 Adventure R weit heruntergezogene Tank soll für einen niedrigen Schwerpunkt sorgen und zugleich dem Fahrer, ganz nach Rallye-Vorbild, möglichst viel Bewegungsfreiheit lassen. Dass darunter die optisch wahrgenommene Dynamik ein wenig leiden kann (anders gesagt: das Motorrad sieht ein bisschen pummelig aus), muss man unter "Form follows function"-Gesichtspunkten einfach als technisch gebotenen Kompromissdeal abhaken.

Wann die KTM 790 Advenure R den Markt der Serienmotorräder betritt, darf mangels offizieller Infos fleißig spekuliert werden.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote