F.B. Mondial HPS 125i

Schicker 125er Scrambler

F.B. Mondial HPS 125iF.B. Mondial HPS 125iF.B. Mondial HPS 125iF.B. Mondial HPS 125i7 Bilder

Der kleine Scrambler F.B. Mondial HPS 125i belebt die legendäre Marke neu, Importeur-Multi MSA bringt die 125er nach Deutschland.

Mondial - ein Markenname, der vor gut 50 Jahren noch den Klang von Donnerhall und offenen Lafranconis hatte. Doch das ist (italienische Firmen-)Geschichte. An sie anknüpfen will nun eine neue Firma mit demselben großen alten Namen. Und sie hat jetzt mit der F.B. Mondial HPS 125i seine erste 125er vorgestellt. Das im Scrambler-Look gehaltene Leichtkraftrad wird vom Kymco-Importeur MSA nach Deutschland importiert und entsprechend von den meisten Kymco-Händler ab sofort zum Preis von 3.590 Euro angeboten.

Die neue F.B. Mondial HPS 125i kommt mit einem Viertakter vom chinesischen Motorenhersteller Zongshen. Der wassergekühlte Vierventil-Motor leistet 10 kW (13,6 PS), startet elektrisch und hat ein Sechsganggetriebe. Vorn federt eine Upside-down-Gabel, hinten unterstreichen Stereo-Federbeine den klassischen Auftritt. Dazu passend der schlanke, hochgezogene Doppelrohr-Auspuff und die Drahtspeichenräder mit der grobstolligen Erstbereifung. Laut Importeur MSA wiegt die F.B. Mondial HPS 125i 133 Kilogramm und bietet mit 785 Millimetern Sitzhöhe auch kleineren Fahrern sicheren Bodenkontakt.

An moderner Technik zum klassischen Look fehlt der F.B. Mondial HPS 125i eigentlich nur ein ABS. Stattdessen wartet der Scrambler mit einem Kombibremssystem auf, wobei ein Bremshebel auf beide Einzel-Scheibenbremsen vorn und hinten wirkt. In Deutschland ist der Erstling der wiederauferstandenen italienischen Marke F.B. Mondial derzeit nur in der Farbe Titan-Grau lieferbar. Eine größere Version der F.B. Mondial HPS mit 250er-Einzylinder soll ab kommendem Jahr folgen.

Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote