Neue 125er von Aprilia und Yamaha (Archivversion)

Mai-Glöckchen

Zweirad Saur in Augsburg sieht eine Marktlücke für die Aprilia RX 125 Enduro, die der Importeur nicht im Programm hat. Der sportive Geländehopser wird in zwei Varianten - gedrosselt auf 80 km/h und ungedrosselt - lieferbar sein. In beiden Fällen kostet die technisch aufwendig gemachte Klein-Enduro - Upside-down-Gabel, wassergekühlter, kickgestarteter Einzylinder-Zweitakter, Sechsganggetriebe, Scheibenbremse vorn und hinten - 7950 Mark plus Überführungskosten. Noch teurer kommt der Einstiegspreis in die 125er Klasse mit der neuen Straßensportmaschine von Yamaha, der TZR 125. Der vollverschalte Renner kostet in der Farbkombination Weiß/Rot 8990 Mark. Ab Mai wird diese ebenfalls zweitaktende 125er bei den Händlern stehen. Natürlich verfügt ihr Einzylinder ebenfalls über Wasserkühlung, sechs Gänge und 15 PS und wird bis 80 km/h gedrosselt oder ohne Drossel angeboten. High-Tech ist auch in dieser Klasse Pflicht: So hat die TZR einen Alu-Deltabox-Rahmen.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote