Neue Ducati 950 Supertourismo (Archivversion)

Bequem Ducati fahren

Das Werksgelände an der Borgo Parginale in Bologna zieht immer wieder Ducati-Fans an, die zufällig eine Kamera dabeihaben. So auch Ende Juni, als der Testfahrer von einem Ausflug aus den nahe gelegenen Bergen mit der brandneuen Ducati 950 Supertourismo zurückkam. Wir repetieren noch einmal die neuesten Infos über diesen Sporttourer: Offenbar entstammt das Gitterrohrfahrwerk der 916, der V2-Motor hingegen dürfte von der Paso abgeleitet sein, also Wasserkühlung, je zwei Ventile, Desmodromic und Zahnriemen, Hubraum zirka 950 cm³. Unklar bleibt, ob eine Einspritzung oder Vergaser das Triebwerk füttern. Eine relativ üppige Verkleidung mit Spoilerscheibe und die hoch angebrachten Lenker dürften auch lange Touren ohne Rückenschmerzen ermöglichen. Produktionsstart soll im Dezember sein. Abwarten.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote