Neue Honda Monkey 125 (2018)

Ab Sommer für knapp 4.100 Euro

Die neue Monkey-Konzeptstudie wurde erstmals auf der Tokyo Motor Show 2017 vorgestellt.Zwar gibt es noch keine Bilder des Serienmodells. Die Monkey mit der Modellbezeichnung Z125 MA sollte aber in sehr ähnlicher Form auf den Markt kommen.Auch das digitale Cockpit aus der Konzeptstudie dürfte mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit übernommen werden. Bei der Beleuchtung entschied sich Honda für LED-Lichter.
9 Bilder

Die neue Honda Monkey 125 (2018) steht in den Startlöchern. Spätestens im Sommer soll sie bei den Händlern eintreffen. Sie wird unter der Modellbezeichnung Z125 MA geführt und basiert technisch auf der MSX 125. Der Preis wird bei knapp 4.100 Euro liegen.

Honda hat bereits einige technische Details zur neuen Monkey bestätigt. Besonders interessant dürften für viele Interessenten die Maße der neuen Monkey sein. Der Winzling soll 1.710 mm lang und damit um 45 mm kürzer sein als die MSX-Schwester. Entsprechend fällt auch der Radstand mit 1.155 mm im Vergleich (MSX: 1.200 mm) etwas kürzer aus. Dafür ist die Honda Monkey mit 755 mm um 25 mm breiter als die MSX. Die nun bestätigten Maße ähneln denen des Konzeptbikes. Die Fahrzeughöhe ist mit 1.030 mm sogar eine Punktladung. Maße des Konzeptbikes: 1.713 mm, 753 mm und 1.030 mm (Länge, Breite und Höhe).

Anzeige

Einstiegspreis bei knapp 4.000 Euro?

Auch zum Motor hat Honda einige Angaben gemacht. Der luftgekühlte 125er-Einzylinder wurde aus der MSX 125 übernommen. Im Vergleich ist der Monkey-Antrieb aber um 0,4 PS schwächer, was auf die Abgasanlage der Z125 MA zurückzuführen ist. Für rasante Fahrten wurde die Monkey allerdings ohnehin nicht konzipiert. Insofern dürften 9,4 PS für flinke Fahrten durch den Stadtverkehr ausreichen.

Foto: Honda
Das digitale Cockpit aus der Konzeptstudie dürfte mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in ähnlicher Form übernommen werden.
Das digitale Cockpit aus der Konzeptstudie dürfte mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in ähnlicher Form übernommen werden.

Auch andere aus der Konzeptstudie bereits bekannte Merkmale wie die LED-Lichter, eine Upside-down-Gabel und ein digitales Cockpit dürften beim Serienmodell übernommen werden. Bei einigen Händlern kann die Honda Monkey 125 mittlerweile vorbestellt werden.

Spätestens im Sommer soll sie ausgeliefert werden können. Auch zum Preis haben einige Händler bereits Angaben gemacht. Die kleine Monkey wird für knapp 4.100 Euro auf den gängigen Marktportalen gelistet. Offiziell bestätigt wurde dieser Preis allerdings noch nicht.

Video von der Monkey-Studie auf der EICMA 2017

Honda hat ein Concept Bike auf der Eicma präsentiert: die Honda Monkey. Die Monkey mit liegendem 125 cm3 Einzylinder-Motor ist modern ausgestattet mit LED-Beleuchtung, SMART Key-System, Upside Down Gabel und digitalem Cockpit.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote