Neuheiten 2001 Aprilia (Archivversion)

Neuheiten 2001 Aprilia

Aprilia setzt im nächsten Jahr voll auf die reisende Kundschaft. Nachdem MOTORRAD schon in der Ausgabe 18/2000 die ersten Fotos der neuen Reiseenduro Pegaso veröffentlichen konnte, wird jetzt ein weiteres Geheimnis gelüftet. Ein Sporttourer namens RST 1000 Futura wird 2001 neben der Falco für Kurzweile auf langen Reisen sorgen. Anders als die extrem sportliche Falco ist die Futura stärker auf die Belange der Weltenbummler ausgelegt.Markantestes Detail ist zweifellos die Einarmschwinge, die laut Augenzeugenberichten sehr an das Bauteil der Honda VFR erinnert. Das neue, extravagante Speichendesign, die scharfkantig, klar gezeichnete Verkleidung und die in Rückspiegeln sowie Soziushaltegriffen integrierten Blinker verleihen der Futura dennoch ein durchaus eigenständiges und sehr interessantes Äußeres. Von der ursprünglich klobig wirkenden Erscheinung, die anhand der ersten Zeichnung in MOTORRAD 16/2000 vermutet wurde, ist in der Wirklichkeit rein gar nichts zu erkennen, wie das Foto beweist und Augenzeugen bestätigen.Angetrieben wird der Sporttourer vom bekannten 998 Kubikzentimeter großen Aprilia-V2 der Mille-Baureihe. Auf zirka 100 PS beschnitten, aber dafür mit einem harmonischeren, dem Tourenanspruch angepassten Leistungsverlauf. Weniger Sprinterqualitäten, stattdessen ein noch besserer Antritt aus dem Drehzahlkeller versprechen die Italiener.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote