Nostalgie-Harley: Bad Boy-Umbau »The Chaplin“ (Archivversion)

Der Tramp

Charlie Chaplin wackelte unverdrossen durch zahlreiche Stummfilme. Der wiefe Harley-Händler Jochen Schmitz-Linkweiler nutzte den Starruhm: Aus einer Bad Boy bastelte der Krefelder flugs »The Chaplin«. Die Lizenz für den Namen hat er den zahlreichen Kindern des Mimen abgekauft. Solcher Bekanntheitsgrad verpflichtet. Deshalb werden nur hundert Stück von der Nostalgie-Harley gebaut, die 41 800 Mark plus Fracht kostet. Im Stil der 30er gehalten, ist das Bike mit breiten Kotflügeln, schmalen Rädern und einer nostalgischen Fishtail-Auspuffanlage ausgerüstet. Auf der Springer-Gabel thront ein winziger Einzelscheinwerfer, der dem Piloten auf dem Einzelschwingsattel heimleuchtet. »The Chaplin« zeigt sich bei der Motor-Show in Essen im schwarzen Glanz. Mehr Infos unter der Telefonnummer 02151/555915.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote