Sherco 3.2 4T (Archivversion)

Klein, aber fein

Nach der im Juni dieses Jahres vorgestellten ersten Viertakt-Trialmaschine der Neuzeit, der Honda RTL 250 F, zieht ausgerechnet das erst seit 1999 existierende spanische Sherco-Werk nach. Das 317 cm3 Hubraum große Viertakt-Aggregat basiert im Wesentlichen auf dem Gehäuse der bisherigen Zweitaktmodelle. Ein 28er-Dellorto-Vergaser versorgt das mit 82 Millimeter Bohrung und 60 Millimeter Hub kurzhubige Aggregat. Mit einer einzigen Nockenwelle baut der neue Motor auch im Zylinderkopf so schmal, dass der Vierventiler im nahezu unveränderten Brückenrahmen der Zweitakt-Modelle Platz findet. Was das Gewicht der Maschine gegenüber der Zweitakt-Version – zumindest laut Werksangaben – um gerade mal zwei Kilo auf insgesamt 73 Kilogramm ansteigen ließ. pm

www.sherco-moto.com
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote