Yamaha-Enduro 2003 (Archivversion)

Weg mit dem Speck

Jetzt mit E-Starter: Der Druck aufs Knöpfchen gelingt ab Modelljahr 2003 bei den neuen Yamaha-Sportenduros WR 250 F und WR 450 F. Das zusätzliche Gewicht wird mit einer Abspeckdiät gekontert, die folgende Komponenten umfasst: Titan-Auspuffanlagen, Alu-Ölleitungen, leichtere Motorgehäusedeckel, leichtere Schwingen und Bremsanlagen. Bei der größeren Schwester, der WR 450 F, ist durch einen von 60 auf 63,4 Millimeter verlängerten Hub der Brennrauminhalt von 426 auf 450 cm3 aufgestockt worden. Weiterhin ohne E-Starter: die Viertakt-Motocrosser YZ 250/450 F, dafür mit Heißstarthebel am Lenker und Dekompressions-Automatik. Außerdem Gewichtseinsparung bei Tank, Rahmen und Bremsanlagen.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote