Yamaha TMax SX Sport Edition (2018)

Noch exklusiver und dynamischer

Um dem noch sportlicheren Anspruch gerecht zu werden, rüstet Yamaha den TMax SX Sport Edition mit einem Akrapovic-Auspuff samt Carbonabdeckung aus.
Seit 17 Jahren ist der Yamaha TMax bei den Maxirollern erfolgreich am Start. Für das Modelljahr 2018 legen die Japaner die SX Sport Edition auf, die den TMax noch dynamischer macht. Um dem noch sportlicheren Anspruch gerecht zu werden, rüstet Yamaha den TMax SX Sport Edition mit einem Akrapovic-Auspuff samt Carbonabdeckung aus.Diese Kombi schmeichelt Auge und Ohr zugleich.
8 Bilder

Seit 17 Jahren ist der Yamaha TMax bei den Maxirollern erfolgreich am Start. Für das Modelljahr 2018 legen die Japaner die SX Sport Edition auf, die den TMax noch dynamischer macht.

Um dem noch sportlicheren Anspruch gerecht zu werden, rüstet Yamaha den TMax SX Sport Edition mit einem Akrapovic-Auspuff samt Karbonabdeckung aus. Diese Kombi schmeichelt Auge und Ohr zugleich. Der TMAX SX Sport Edition verfügt außerdem über eine sportlicher gezeichnete und zusätzlich getönte Verkleidungsscheibe und eine neue Kennzeichenhalterung.

Zu den weiteren Features zählen eine Lackierung in Sword Grey und Matt Silver, die goldfarbene, Motorrad-ähnliche Upside-Down-Gabel sowie blaue Felgen.

Anzeige
Foto: Yamaha
Die TMax-Familie umfasst jetzt vier Versionen.
Die TMax-Familie umfasst jetzt vier Versionen.

Yamaha TMax SX Sport Edition kostet 13.195 Euro

Der Rest des Yamaha TMax bleibt dagegen unverändert: Er setzt weiter auf den 530 cm³ großen Reihenzweizylinder mit 46 PS und 53 Nm Drehmoment, der ihn auf bis zu 165 km/h beschleunigt und Führerschein-A2 tauglich macht. Kostenpunkt für die Sport Edition: 13.195 Euro.

Neben der neuen Sport Edition ist der TMax auch weiter in der Luxusversion DX (13.195 Euro), der Sportversion SX (12.295 Euro) und der Basisvariante TMax (11.495 Euro) zu haben.

Jede Woche die wichtigsten Motorradinfos direkt aus der Redaktion

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote