Zubehör (Archivversion)

Sinn und Unsinn von Zubehör

Der Triumph-Importeur lieferte die Adventurer mit einem ganzen Paket von Zubehör, so zum Beispiel der Windschutzscheibe und den Packtaschen. Die Scheibe erzeugte bereits ab 80 km/h nicht nur extrem starke Turbulenzen im Helmbereich von mittelgroß gewachsenen Fahrern, sie verstärkte durch den gabelfesten Anbau die Fahrwerksinstabilität der Adventurer noch erheblich. Die Leder-Packtaschen dürfen mit maximal drei Kilogramm beladen werden, sind stark wasserdurchlässig und können nicht abgenommen werden. Jeden Abend erntete der Fahrer erneut erstaunte Blicke, wenn er in Ermangelung von Innentaschen mit wasserdichten Plastiktüten das Hotel betrat. Die Show hatte wie so oft Vorrang vor sinnvollem Zubehör wie dem ergonomisch günstigen Lenker der Thunderbird.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote